Meine Reise um die Welt beginnt!

Reisezeit: Juni 2012 - Dezember 2014  |  von Christine B.

Spanien IIII

Ein Stück Alltag

Es ist ein bisschen Zeit vergangen hier in Spanien, und ich hatte Alltag,... bei meinem Job in Madrid hab ich mir ein paar Tage etwas Geld verdient.
Bis ich in Madrid ankam schaute ich mir aber noch Valladolid & Segovia an.
Ein günstige Unterkunft fand ich in Madrid auch, nicht direkt in Madrid, sondern in Alcala de Henares, eine Studentin aus Peru bot mir an die Zeit mit bei Ihr zu wohnen. Ich hab auch nur ganz wenig zahlen müssen. Mein Job im Büro war auch super, mein Spanisch wurde auch von Tag zu Tag besser. Und weil ich so ein Glückspilz war habe ich noch etwas zum Kellnern gefunden. So habe ich nun meine Kasse ganz gut füllen können, auch wenn ich wahnsinnig kaputt war. Eigentlich hab ich auch nur 20 Tage gearbeitet
Es war schön einfach mal morgens wieder aufstehen zu müssen, einen geregelten Tag zu haben. Wie gesagt, auch wenn der schon hart war.
Viel Zeit zum Sightseeing in Madrid und Umgebung hatte ich nicht,... aber das Lebensgefühl nehm ich mit. Einen Tag bin ich mal nach Toledo gefahren, das war toll, das war mein einziger freier Tag in den 3 Wochen. Ihr werdet sicher lachen, aber wenn man mal so ein Leben ohne Regeln führt war das hart.
Von Madrid bin ich weiter nach Avila, Salamanca, Caceres und gestern nach Merida.
Mein nächstes Ziel heißt Portugal.

Lange bleib ich glaube nicht mehr an den Orten, denn es wird kalt, und so langsam denke ich wirklich drüber nach mich in Lissabon in einen Flieger nach Übersee zu setzen. Ich hab auch schonmal nach Flügen geschaut. Aber jetzt will ich aber dennoch erstmal noch was von Portugal sehen.
Die Zeit in Spanien war toll, ich habe viele tolle Menschen kennengelernt, meine Sprachkenntnisse sind super geworden und ich kann schon kleine Unterhaltungen führen. Die Küche hab ich genossen, das Flair nehme ich mit. Das Stressfreie Leben in Südeuropa lässt einen Überdenken wie man denn so sonst daheim lebet. Ich will ja noch ne Weile weg bleiben, ich glaube so wie ich Trödeln tue komm ich doch später zurück.

Ich hab hier nun einiges gesehen, ich kann Madrid echt sehr empfehlen, auch ein Abstecher nach Toledo und mein Alcala sind Interessant. In Alcala gibts viele Störche, kleine Kirchen, alles gemütlich mit kleinen Gässchen. Auch Toledo ist eine sehr tolle Stadt mit viel Charme und Flair. Und Madrid, Weltstadt, harmonisch,.. Ich werde ganz sicher wieder kehren. Es war so toll. Es gibt wahnsinnig viel zu sehen. Ganz wichtig, wenn es sich anbietet einmal ein Fussballspiel von Real Madrid besuchen, ein dank an Manuel
Das Stadion kann man aber auch so besuchen und einen Rundgang machen. Die Grünanlagen sind schön, wobei man hier und da aufpassen sollte was Drogenhandel und Kriminalität betrifft, ich beziehe mich hier auf den Retiro in der Dämmerung. Der Zoo von Madrid ist ebenfalls super toll. Die vielen Museen sind auch Erwähnenswert, zu meiner Schande, ich war nicht im Prado, aber ich habs auch nicht so mit Kunst. Dafür muss ich noch einige Monate weg sein
So, genug geschwärmt, ich hock hier in Merida und bin Erkältet. Schon eine ganze Weile

© Christine B., 2012
Du bist hier : Startseite Europa Spanien Spanien IIII
Die Reise
 
Worum geht's?:
Europa-Afrika-Südamerika-Nordamerika-Asien Eine genaue Route steht nicht fest, ich mach mich einfach mal los und werde sehen was ich alles erleben werde!
Details:
Aufbruch: 25.06.2012
Dauer: 30 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: Deutschland
Niederlande
Belgien
Luxemburg
Frankreich
Spanien
Portugal
Der Autor
 
Christine B. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.