Tour-de-Deutschland Teil 3: Oberpfalz 2013

Reisezeit: September / Oktober 2013  |  von Ulrike S.

Grenzland-Wanderung

So ganz allmählich nähert sich unser Gesundheitsurlaub seinem Ende zu und heute dürfen wir ein letztes Mal im warmen Wasser baden. Deshalb klingelt auch schon um 7 Uhr der Wecker, damit wir pünktlich in die Wanne kommen
Danach ein kleiner Wochenend-Einkauf und auf geht's zu einer Grenzland-Wanderung ab Neualbenreuth.

Wir stellen das Auto am Ortsrand direkt am Grenzübergang für Wanderer ab und marschieren auf schönen und gut ausgeschilderten Wegen ins tschechische Doubrava.
Es handelt sich dabei um einen kleinen Weiler mit charakterischen, Egerländer Vierkanthöfen, die teilweise liebevoll restauriert wurden und noch werden. Zurecht gilt das Dorf heute als böhmisches Bilderbuchdorf. Zu Zeiten des kalten Krieges lag es jedoch verlassen im Niemandsland.

In der malerischen Dorfgaststätte genehmigen wir uns böhmische Liwanzen mit Zwetschgenmus und Sauerrahm (ober-lecker!!!!), Kaffee, Tee und - das muss zum Schluss noch sein - teilen wir uns ein tschechisches Schwarzbier. Zusammen mit einem Kilogramm Honig direkt vom Hof bezahlen wir 16 Euro !!!

Zurück geht es durch das idyllische Stabnitzbachtal und vorbei an der Sauerwasserquelle Säuerlingshammer wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die gesamte Strecke dürfte so zwischen 8 und 10 Kilometer gewesen sein und war eine erholsame Halbtageswanderung.

Ideale Bedingungen für eine kleine Wanderung im Grenzgebiet Deutschland-Tschechien

Ideale Bedingungen für eine kleine Wanderung im Grenzgebiet Deutschland-Tschechien

Dieser Grenzübergang bei Neualbenreuth ist für Fußgänger und Radfahrer geöffnet.

Dieser Grenzübergang bei Neualbenreuth ist für Fußgänger und Radfahrer geöffnet.

Kein Zweifel - der Herbst naht

Kein Zweifel - der Herbst naht

Die Wanderwege sind gut markiert und ausgeschildert

Die Wanderwege sind gut markiert und ausgeschildert

Eine Apfelbaum-Allee mit uralten Apfelsorten, die wir teilweise noch direkt vom Baum pflücken konnten

Eine Apfelbaum-Allee mit uralten Apfelsorten, die wir teilweise noch direkt vom Baum pflücken konnten

Der letzte Apfel am Baum ist meiner

Der letzte Apfel am Baum ist meiner

Doubrava - ein wahrlich malerisches Fleckchen Erde

Doubrava - ein wahrlich malerisches Fleckchen Erde

Eine Einkehr im liebevoll eingerichteten Dorfgasthof ist Pflicht! Und das Essen mit böhmischer Küche ausgesprochen gut.

Eine Einkehr im liebevoll eingerichteten Dorfgasthof ist Pflicht! Und das Essen mit böhmischer Küche ausgesprochen gut.

Böhmische Liwanzen - eine Spezialität des Hauses

Böhmische Liwanzen - eine Spezialität des Hauses

Zurück geht's durch ein idyllisches Bachtal mit verschiedenen Quellen....

Zurück geht's durch ein idyllisches Bachtal mit verschiedenen Quellen....

.... an denen sogar Trinkbecher bereit stehen.

.... an denen sogar Trinkbecher bereit stehen.

Eine Anschaffung, die sich lohnt. Denn hier gibt's noch unendlich viel zu entdecken.

Eine Anschaffung, die sich lohnt. Denn hier gibt's noch unendlich viel zu entdecken.

© Ulrike S., 2014
Du bist hier : Startseite Europa Tschechien Grenzland-Wanderung
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einmal mit dem Wohnwagen entlang Deutschlands Grenzen reisen - die 2012 begonnene Tour geht im Herbst 2013 weiter mit einer Station in der Oberpfalz im nördlichen Zipfel Bayerns
Details:
Aufbruch: 27.09.2013
Dauer: 10 Tage
Heimkehr: 06.10.2013
Reiseziele: Deutschland
Tschechische Republik
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors