Bella Italia

Reisezeit: August 2012  |  von Iris H.

Toskana - Pienza

Freitag 17.8.12
Heute besuchen wir Pienza, die Stadt Pius II.

Sie liegt auf einem Hügel und wir haben sie schon bei der Herfahrt in der Ferne bewundert. Besonders interessiert mich die Piazza Pius II, der Platz mit der raffinierten Perspektive des umgekehrten Fluchtpunktes. Er wurde so angelegt, um die Ausmaße, die auf der Hügelkuppe beschränkt waren, größer erscheinen zu lassen. Die Piazza wird dominiert vom Dom und jeweils einem Palazzo daneben. Wir setzen uns in ein Straßencafé direkt vor dem Dom, um die Schönheit dieses Platzes zu genießen – und einen leckeren Espresso. In den Gassen duftet es immer wieder würzig nach Käse, denn hier wir ein bekannter Schafskäse hergestellt.

Parallel zur Hauptstraße verläuft auf der Stadtmauer ein Weg, von dem aus man die herrliche Landschaft des Monte Amiata Gebiets bewundern kann und der auf den Dom zuführt. Nach dem Willen des Papstes wurde die Landschaft als Gemälde in den Stadtbau integriert. Pienza ist wirklich ein Juwel unter den Renaissance-Städten der Toskana und wir können uns kaum sattsehen an seiner Schönheit. Das sanfte Abendlicht legt einen goldenen Schimmer über die Hügel, die abgeernteten Getreidefelder, die silbergrauen Olivenbäume und die endlos scheinenden Zypressenreihen – einfach wunderschön!!!
In einem der Delikatessenläden kaufen wir eine Gewürzmischung und einen Grappa, bevor wir zum CP zurückfahren.

Der Abend bzw. die Nacht wird weniger kühl als am Vortag .

Pienza, die Stadt Pius II - der Dom

Pienza, die Stadt Pius II - der Dom

Gemäuer und Landschaft verschmelzen zu einem Gemälde

Gemäuer und Landschaft verschmelzen zu einem Gemälde

Pienza, ein Juwel unter den Renaissance-Städten der Toskana

Pienza, ein Juwel unter den Renaissance-Städten der Toskana

Postkarten-Toskana

Postkarten-Toskana

© Iris H., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Italien Toskana - Pienza
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir zuckeln mit unserem Wohnwagen durch Italien, streifen dabei den Lago d’Iseo und den Lago Trasimeno und verweilen ein wenig länger in der reizvollen Toskana.
Details:
Aufbruch: 07.08.2012
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 21.08.2012
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Iris H. berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors