Seychellen

Reisezeit: Februar / März 2015  |  von Uwe H

Mahe: Anse Major

Am Wochenende verkehren die Busse seltener, daher habe ich mir für heute einen Ausflug ganz zu Fuß aufgehoben. Es geht zur Anse Major, zunächst in östlicher Richtung bis an das Ende der Straße. Weiter geht es auf einem Wanderpfad, der zwar schmal, aber sonst in gutem Zustand ist.

Bis zur Anse Major braucht man reichlich zwei Stunden. Wegen der etwas beschwerlicheren Zugänglichkeit teilt man sich den Strand nur mit wenigen anderen Besuchern. Wer keine Lust auf den Rückweg hat, kann sich von einem Taxiboot abholen lassen. Am ersten Strandteil ist viel Unterwasserwelt zu sehen.

Gegen Nachmittag trete ich den Rückweg an. An einer Stelle gibt es einen angenehm kühlen und schattigen Rastplatz in einem "Tunnel".

Nach der Rückkehr ist der Tidenstand gerade günstig, um das Riff direkt vor den Beach Cottages zu erkunden. Das erreicht man allerdings nur über ein Seegras-Feld, auch sollte man hier auf Strömungen achten.

© Uwe H, 2015
Du bist hier : Startseite Afrika Seychellen Anse Major
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Seychellen im indischen Ozean sind für schöne Strände bekannt, daneben laden Natur und selbst Berge auf den drei Hauptinseln Mahe, Praslin und La Digue zu Entdeckungen ein. Die Menschen sind entspannt, nirgends ist "Massenbetrieb".
Details:
Aufbruch: Februar 2015
Dauer: circa 4 Wochen
Heimkehr: März 2015
Reiseziele: Seychellen
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.