China und Luzon 2017

Reisezeit: August - Oktober 2017  |  von Stefan Böhm

25.-28.09. Angeles

Drei Tage, von denen es nicht viel zu berichten gibt. Ich habe Angeles ausgesucht, um nach der anstrengenden Rundreise ein paar Tage zu entspannen. Das funktioniert auch ganz gut im Hotel Euro Asia. Es ist ein eher einfaches drei Sterne Hotel aber sauber, mit einem schönen Pool und zwei Poolbars. Leider kann man hier nicht den Manuel A. Roxas Highway überqueren, weil sich quasi gegenüber die SM Mall City Clark befindet. So muss ich geschätzt einen Kilometer weit laufen, um dort hin zu kommen. Das bedeutet aber gleichzeitig einen entsprechenden Spaziergang. Ich gehe zwei mal hier essen. Wie auf meiner ersten Reise ist das essen für den Preis nichts besonders, aber ok. In der Mall sind wieder alle möglichen auch hochwertigeren Fastfood Ketten vertreten. Am 26. mache ich Abends einen ausgedehnten Spaziergang durch die "Fußgängerzone" die Fields Walking Street. Sie ist ähnlich wie die Walking Street in Pattaya, nur dass der Weg dort hin wenig Atmosphäre hat und mich auch dort, keine der Bars anzieht. Pattaya ist da wenigstens etwas gemischter und die Bucht mit der Promenade recht schön. Am 27. will ich mal sehen, was gerade in den Kinos läuft. Das Timing ist ganz gut. Um 18:00 läuft The Kingsman: Golden Circle auf englisch. Das passt. Den wollte ich mit sowieso einmal anschauen. Danach geht es dann wieder Abend essen.
Ein weiterer Grund für den Aufenthalt hier in Angeles ist die Tatsache, dass ich quasi in der Nachbarschaft des Flughafens wohne. Das Taxi kostet zwar trotzdem ca 14 Dollar und die Fahrt dauert angeblich ca 45 Minuten. Tatsächlich waren wir in ca 25 Minuten da. Der Flughafen ist klein und überschaubar. Das ist wesentlich angenehmer, als vom Flughafen Manila aus nach Hongkong zurückzufliegen.

Der Ort ist so "spannend" dass ich im nachhinein feststelle, dass ich nur Fotos vom Hotel gemacht habe.

Der Ort ist so "spannend" dass ich im nachhinein feststelle, dass ich nur Fotos vom Hotel gemacht habe.

© Stefan Böhm, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen 25.-28.09. Angeles
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich werde dieses Jahr meine letzte Große Lücke in Asien schließen und eine Rundreise durch China starten. Da es nach ganz überwiegenden Informationen äußerst aufwendig ist, dies auf eigene Faust durchzuführen habe ich mich nach über 10 Jahren schweren Hezens entschieden, die Reise nicht auf eigene Faust durchzuführen und habe bei DER-Tour gebucht.
Details:
Aufbruch: 30.08.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 01.10.2017
Reiseziele: China
Philippinen
Der Autor
 
Stefan Böhm berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors