3 Wochen durch Uganda

Reisezeit: September 2018  |  von Roland&Barbara World4us

Queen Elisabeth NP 19.-20.9.2018

Nach dem Frühstück brechen wir auf. Auf der Fahrt queren wir den Äquator – etwas unspektakulär an dieser Stelle. Der Weg nach Katunguru führt uns durch den QENP – die sehr abwechslungsreiche Landschaft umfasst neben der offenen Savanne mit Tiersichtungen.

Wir queren den Kazinga Kanal – eine natürliche Wasserstraße zwischen Lake George und Lake Edward – über eine Brücke. Eine kurze Stichstraße führt zur „Buffalo Safari Lodge“, die wir gegen Mittag erreichen. Eine traumhaft Lodge mitten im NP. Wir werden von einer Herde Elefanten „begrüßt“, die wir von der Terrasse aus nächster Nähe beim Baden beobachten können.

Elefantenherde in unmittelbarer Nähe...

Elefantenherde in unmittelbarer Nähe...

...sie kommen immer näher...

...sie kommen immer näher...

Die Herde bewegt sich und quert das Camp – ein Elefant reißt einen der Bäume neben unserem Bungalow nieder… wir schauen uns das Spektakel mit einem Guide an. Elefanten sind sehr gefährlich, daher bleiben wir in „Sicherheitsabstand“ von weniger als 10 m … es ist unglaublich!

Dahinter unser Bungalow...

Dahinter unser Bungalow...

Wow - so nah... aber nicht ungefährlich 
!

Wow - so nah... aber nicht ungefährlich
!

Um 14.00 Uhr unternehmen wir eine 2-ständige Bootsfahrt mit Guide Namens Independence. Der Ableger befindet in der Nähe der Lodge… sehr praktisch. Wir treffen auf viele Elefantenherden, die am Fluss trinken und auch baden. Durch unseren lauten Motor habe wir eine Herde aus dem Wasser gescheucht, was den Leitbullen sehr verärgert… ich bin froh, dass wir im Boot in Sicherheit sind.

Eine Menge Hippos tummeln sich tagsüber im Wasser. Auch einige Büffel kühlen sich am Flussrand.

Büffel kühlt sich ab...

Büffel kühlt sich ab...

Hippos

Hippos

Wir entdecken einige Krokodile, zwei Monitorlizarde und wieder jede Menge an verschiedenen Vögel. Auch ein Karibu (Riesenstorch) und Fischadler sind anzutreffen.

Fischadler

Fischadler

Sehr schöne Tour – die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten ist immer wieder ein Abenteuer!

Am Abend essen wir gemeinsame mit William im Resort… sehr lecker und ruhig! Danach werden wir vom Nachtwächter zu unserem Bunglow gebracht – alleine bei Dunkelheit wäre zu gefährlich. In der Nacht kommen Hippos, Elefanten und andere gefährliche Tiere in das Lodgegelände. Leider sehen wir keine, aber hören sie natürlich die ganze Nacht… amazing!

See you in Mgahinga NP!

Du bist hier : Startseite Afrika Uganda Queen Elisabeth NP 19.-20.9.2018
Die Reise
 
Worum geht's?:
3 wöchige Uganda Rundreise
Details:
Aufbruch: 08.09.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 30.09.2018
Reiseziele: Uganda
Der Autor
 
Roland&Barbara World4us berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors