3 Wochen durch Uganda

Reisezeit: September 2018  |  von Roland&Barbara World4us

Entebbe 24.-29.9.2018

Bei der Fahrt nach Entebbe stärken wir uns auf lokalen Märkten und überqueren ein zweites Mal den Äquator… cooler Fotospot.

Blühendes Leben

Blühendes Leben

Nach einer mehrstündigen Fahrt – obwohl es nur 400 km sind – treffen wir um 17.30 Uhr im „Pineapple Guest House Entebbe“ ein. Die Managerin, Allen zaubert kurzerhand ein leckeres Abendesssen für uns… sehr nett und vor allem ist das Essen sehr gut!

Erst am nächsten Morgen erkennen wir, in welcher Wohlfühloase wir uns befinden – genau das Richtige für ein paar Tage abspannen. Das Guesthouse hat einen riesige Pool und einen wunderschönen Garten, außerdem sind fast alleine dort.

Toller Pool in einem unglaublich gepflegten Tropengarten

Toller Pool in einem unglaublich gepflegten Tropengarten

Wir erkunden am ersten Tag die Stadt. Wir laufen bis zum „Anderita Beach“. Ein paar gemütliche Strandrestaurants laden zum Abhängen ein.

Entebbe liegt 35 km südlich von Kampala auf einer Halbinsel am Lake Victoria. Es war während der Kolonialzeit die Hauptstadt Ugandas und heute noch hat der Präsident eine Sitz dort. Wenn der Präsident an- oder abreist, dann ist das Militär allgegenwärtig und sperrt schwer bewaffnet die Straße… das haben wir mal hautnah miterlebt… komisches Gefühl!

Der Rückweg führt durchs Dorf – etwa 45 Minuten Fußmarsch… dann die wohlverdiente Abkühlung im Pool und ein herrlicher Sonnenuntergang!

Strand an Lake Victoria in Entebbe

Strand an Lake Victoria in Entebbe

Lebensmittel-Kiosk

Lebensmittel-Kiosk

Unvergesslicher Sonnenuntergang

Unvergesslicher Sonnenuntergang

Andere Gäste geben uns den Tipp, dass das indische Restaurant „Face3“ einen Pick-Up-Service anbietet, den wir gerne in Anspruch nehmen… sehr empfehlenswertes indisches Restaurant unweit vom Flughafen mit Blick auf den See!

Am nächsten Morgen ziehen wir vom Doppelzimer in den Garten-Bungalow und genießen die nächsten beiden Tage am Pool mit lesen und ausspannen. Wir sind die einzigen Gäste und der Pool liegt direkt vor unserem Bungalow…es ist quasi unser privater Pool – herrlich!

Unser Bungalow direkt am Pool - perfekt zum Chillen

Unser Bungalow direkt am Pool - perfekt zum Chillen

Am Abend wird im Guesthouse gekocht – Roland kredenzt mit Allen ein herrliches Fischcurry.

Allen und Roland bei der Arbeit... ich lass mich gerne bekochen

Allen und Roland bei der Arbeit... ich lass mich gerne bekochen

Am Freitagnachmittag treffen Sabine und Misheck ein – wir wollen die letzten beiden Tage unserer Reise gemeinsam in Entebbe verbringen. Bei Gin-Tonic auf „unserer Terrasse“ erzählen wir erstmals über unsere Erlebnisse der letzte Tage und fahren dann fischessen ins Presiours… super Abend!

Der letzte Morgen empfängt uns mit Gewitter, aber zum Glück wird es gegen Mittag wieder schöner… dem geplante Besuch des wunderschönen Botanischen Gartens steht also nichts im Weg. Ein Guide ist aufgrund der Pflanzen- und Vogelviefalt empfehlenswert!

Drehort von Tarzan mit Johnny Weissmüller

Drehort von Tarzan mit Johnny Weissmüller

Hornbill

Hornbill

Wunderschöne Blüften...

Wunderschöne Blüften...

Wir lassen die letzten Stunden am Strand ausklingen, bevor wir uns von den Beiden und von Uganda verabschieden müssen… schade!

Sabine, Mishek und ich... die letzten Stunden gemeinsam

Sabine, Mishek und ich... die letzten Stunden gemeinsam

Uganda - die Perle Afrika‘s

Uganda ist auf jeden Fall eine Reise wert… sehr viele verschiedene Eindrücke! Abwechslungsreiche Landschaft, atemberaubende Tier- und Vogelwelt, tolle Nationalparks und das üppige Angebot an Obst und Gemüse, haben uns in ihren Bann gezogen. Was uns an Ugada außerdem sehr fasziniert: Es mangelt zwar den Menschen an materiellen Dingen, trotzdem erfreuen sie sich an dem, was sie haben und sind sehr gastfreundlich!

Die gemeinsamen Tage mit Sabine und Misheck haben die Reise abgerundet – wir hatten viel Spass und sehr viel über Land und Leute erfahren... Danke!

Good bye Uganda – Perle Afrika‘s!

Du bist hier : Startseite Afrika Uganda Entebbe 24.-29.9.2018
Die Reise
 
Worum geht's?:
3 wöchige Uganda Rundreise
Details:
Aufbruch: 08.09.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 30.09.2018
Reiseziele: Uganda
Der Autor
 
Roland&Barbara World4us berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors