Äthiopien [ʔɛˈtʰi̯oːpʰi̯ən]

Reisezeit: Oktober 2019  |  von Sylvia Tiefenthaler

Museum und Besuch von Happy's Tante

Da es Ines heute nicht so gut geht, machen Matthias und ich uns ohne sie mit Happy auf den Weg.
Wir gehen erst zum Museum - was in meinen Augen eher etwas enttäuschend ist.

Danach geht es zu Fuß in die Nähe der Kirchen, wir können einige Dächer sehen und ich freu mich jetzt schon auf die Tour die Ines und ich in den nächsten Tagen machen werden, vorbei an einem Friedhof durch die schöne Natur bis zum Dorfzentrum.

Im Museum sind alle Kirchen als Miniatur ausgestellt

Im Museum sind alle Kirchen als Miniatur ausgestellt

so wird eine typische Kaffee Zeremonie gemacht

so wird eine typische Kaffee Zeremonie gemacht

Einige Stühle und Werkzeuge aus früheren Zeiten sind auch ausgestellt.

Einige Stühle und Werkzeuge aus früheren Zeiten sind auch ausgestellt.

weiter geht es zu Fuß durch die Gegend um die Kirchen - mit schönen Aussichten ins Tal und auf die Dächer der Kirchen.

hier sieht man schon Überdachungen, welche die Kirchen vor Verwitterung schützen sollen.

hier sieht man schon Überdachungen, welche die Kirchen vor Verwitterung schützen sollen.

Mattias bekommt irgendwas von Happy erklärt

Mattias bekommt irgendwas von Happy erklärt

typische Tukkuls, die hier stehen alle leer, die Menschen mussten umziehen, weil dieses Gebiet hier zu den Kirchen gehört und nur noch für Touristen gezeigt wird.

typische Tukkuls, die hier stehen alle leer, die Menschen mussten umziehen, weil dieses Gebiet hier zu den Kirchen gehört und nur noch für Touristen gezeigt wird.

hier kamen wir runter

hier kamen wir runter

Wir kommen an einem Friedhof vorbei, der mitten im Wald liegt.

Wir kommen an einem Friedhof vorbei, der mitten im Wald liegt.

Die Dorfmitte - mit einem riesigen Baum der Schatten spendet.

Die Dorfmitte - mit einem riesigen Baum der Schatten spendet.

rundherum einige kleine Läden....

rundherum einige kleine Läden....

Im Dorfzentrum angekommen, trinken wir erst einen Kaffee, bevor es mit dem Tuck Tuck zu Happy's Tante geht.

Im Dorfzentrum angekommen, trinken wir erst einen Kaffee, bevor es mit dem Tuck Tuck zu Happy's Tante geht.

Anschließend geht es weiter zum Haus von Happy's Tante.
Ich darf ich Injera machen und Matthias bekommt einen Kaffee.

hier werden die bohnen gemahlen

hier werden die bohnen gemahlen

und dann in der Küche geröstet

und dann in der Küche geröstet

Happy's Tante macht den Kaffee anschließend direkt im Wohnzimmer

Happy's Tante macht den Kaffee anschließend direkt im Wohnzimmer

Happy's Onkel kommt auch noch nach Hause. Er ist den ganzen Tag im Dorf unterwegs.

Happy's Onkel kommt auch noch nach Hause. Er ist den ganzen Tag im Dorf unterwegs.

Ich durfte mich am Injera Ofen probieren,
na ja, fürs erste Mal gings ganz gut!

Ich durfte mich am Injera Ofen probieren,
na ja, fürs erste Mal gings ganz gut!

so sehen die Injera Fladen fertig aus.

so sehen die Injera Fladen fertig aus.

zurück im Hotel genießen wir den restlichen Tag in der Sonne und fotografiere die ganzen schönen Blumen hier im Garten.

Ein Kalaha Spielstein gibt es auch im Hotel

Ein Kalaha Spielstein gibt es auch im Hotel

Du bist hier : Startseite Afrika Äthiopien Museum und Besuch von Happy's Tante
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine erste Reise nach Äthiopien! Addis Abbeba, Lalibela, Projektbesuche und trekking in die Hochebene bei Lalibela!
Details:
Aufbruch: 10.10.2019
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 24.10.2019
Reiseziele: Äthiopien
Der Autor
 
Sylvia Tiefenthaler berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors