Oberammergau

Reisezeit: Juni 2021  |  von Konstanze G.

Hohenschwangau

Hohenschwangau, ohhhh welch ein schönes Kleinod.
Die Hohenzoller Prinzessin und bayrische Königin Marie bewohnte dieses Schloss mit ihrem Koenig Maximilian von Bayern.

Natürlich der Sommersitz des Königspaares. Otto und Ludwig || haben hier ihre Kindheit veverbracht. Ludwig II baute das Märchen Schloss Neuschwanstein. Leider ging ihm das Geld aus und leider verstarb er ohne das Bauprojekt vollendet zu haben.

Die Königin Marie bestieg den Säuling mit ihren Söhnen und viele andere Berge. Ebenfalls bestieg Marie die Zugspitze. Sie war wahrscheinlich Bayerns erste Bergsteigerin und ließ sich extra für das Bergsteigen die passende Garderobe anfertigen.

Ludwig lernte im Alpsee schwimmen und war ein fantastischer Schwimmer und ein Bewunderer Wagners. Marie teilte diese Vorliebe nicht. Der jüngere Sohn Otto litt an Schizophrenie.

Im Schloss erfährt man viele interessante Dinge über die Familie und man wandert durch fantastisch bemalte Säle. Neuschwanstein besitzt einen goldenen Thronsaak, der mich an den Aachener Dom erinnerte. Neu Schwangau hat wunderschön intime Zimmerchen, die Wände sind so wunderschön bemalt.

Hier wurde, geliebt, gelebt, gestritten und auch gestorben. Marie verstarb hier in diesem Schloss und so auch Koenig Maximilian.

© Konstanze G., 2021
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Hohenschwangau
Die Reise
 
Worum geht's?:
In den Bergen bei den sieben Zwergen....
Details:
Aufbruch: 26.06.2021
Dauer: 4 Tage
Heimkehr: 29.06.2021
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors