Durchs wilde Yucatan

Reisezeit: Juni / Juli 2021  |  von Alfred Fuchs

Zentral

Megacity

Am nächsten Tag spaziere ich ins Stadtzentrum, komme vorbei am Haus der Fliesen, schlendere umher auf dem großen Zocalno-Platz mit weitläufigen Regierungsgebäuden und gehe in die Kathedrale, deren Orgel umwerfend ist.
Nebenan ist der alte Tempel von Tenochtitlan, der aber nur mehr ein Schatten seiner selbst ist.
Im umliegenden Viertel ist der Basar (oder wie das hier heißt) und die Geschäftigkeit ist enorm, absolut alles kann man am Straßenrand haben.

Interessiert hätte mich noch Xochimilco im Süden, wo Reste des ursprünglichen Sees eine Art Natur-Venedig gestalten, aber ich scheiterte daran, habe auf dem riesigen Busbahnhof schlicht den Durchblick verloren. Dort wo Google meinte, dass der Bus abfährt, tat er es jedenfalls nicht.

Die lokalen Energy-Drinks heißen hier übrigens VOLT, AMPER und Solar Power.
Natürlich steht der rote Bulle auch im Regal, vergleichsweise unerschwinglich.

Österreich-Bezug

Österreich-Bezug

Haus der Fliesen

Haus der Fliesen

Cafe

Cafe

Zocalno

Zocalno

Amtsgebäude mit Demo

Amtsgebäude mit Demo

Kathedrale

Kathedrale

Orgel, erste Seite

Orgel, erste Seite

Orgel, zwei von vier Seiten

Orgel, zwei von vier Seiten

Reste des Haupttempels

Reste des Haupttempels

Zocalno

Zocalno

Zocalno

Zocalno

Souvenirs, souvenirs

Souvenirs, souvenirs

Maniküre unter freiem Himmel

Maniküre unter freiem Himmel

Beim Frisör

Beim Frisör

Oder mit Perücke

Oder mit Perücke

Dessous-Shoppingmeile

Dessous-Shoppingmeile

Straßenhandel

Straßenhandel

Süß!

Süß!

Elementar

Elementar

Straßenmusikus

Straßenmusikus

© Alfred Fuchs, 2021
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Zentral
Die Reise
 
Worum geht's?:
Rundreise im Süden Mexikos, allerlei Überraschungen
Details:
Aufbruch: 21.06.2021
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 04.07.2021
Reiseziele: Mexiko
Der Autor
 
Alfred Fuchs berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.