Winterparadies Saas-Fee "Perle der Alpen"

Reisezeit: Dezember 2021  |  von Inge Waehlisch Soltau

Saas-Fee liegt auf einem 1800 m hohen Hochplateau und wird umrahmt von insgesamt 11 Bergen, die über 4000 m hoch sind. Wegen dieses einzigartigen Panoramas heisst Saas-Fee auch "Perle der Alpen" - eindeutig unser Lieblings-Wintersportort!

Die Anfahrt

Schon lange wollten wir mal wieder nach Saas-Fee, denn es ist immer noch unser "Lieblings-Skigebiet". Wir kennen da mehr oder weniger "jeden Hügel", haben da Silvester und Weihnachten verbracht, und unsere Kinder lernten dort skifahren.
Wir fuhren bei stark bewölktem Himmel und sogar ein bisschen Nieselregen von zuhause weg. Ab Bern wurde es dann wenigstens etwas heller, und als wir in der Nähe von Fribourg waren, kam sogar die Sonne schon etwas hervor.
Da es Sonntag war, hatten wir - wie eigentlich immer - nicht viel Verkehr - ein angenehmes Fahren.

Unterwegs im Kanton Fribourg

Unterwegs im Kanton Fribourg

Allmählich kommt die Sonne hervor

Allmählich kommt die Sonne hervor

Fast kein Verkehr auf der Autobahn

Fast kein Verkehr auf der Autobahn

Je näher wir dem Genfersee (Lac Léman) kamen, desto mehr kam die Sonne hervor, und wir hatten einen schönen Blick auf die Savoyer Alpen.
Die Strassen waren natürlich frei, aber auf den umliegenden Feldern und Bergen war recht viel Schnee zu sehen.

Blick auf die Savoyer Alpen

Blick auf die Savoyer Alpen

Etwas Schnee und die Savoyer Alpen im Hintergrund

Etwas Schnee und die Savoyer Alpen im Hintergrund

Blick auf Genfersee und die Savoyer Alpen

Blick auf Genfersee und die Savoyer Alpen

Im Rhonetal war das Wetter dann wie erhofft - Sonne und blauer Himmel. Die schneebedeckten Berge im Hintergrund waren ein schöner "Winter"-Kontrast.
Und wir sind der Meinung, dass das Rhonetal im Winter um einiges attraktiver aussieht als im Sommer.

Schneebedeckter Gipfel

Schneebedeckter Gipfel

Im Rhonetal

Im Rhonetal

Im Rhonetal

Im Rhonetal

Hinter Sierre war die Autobahn zu Ende, und es ging auf der Kantonsstrasse weiter bis Visp. Dort gab es wegen Bauarbeiten noch einen kleinen Umweg, bevor wir die 26 km durchs Saastal nach Saas-Fee fahren konnten.

Im Rhonetal

Im Rhonetal

Im Rhonetal

Im Rhonetal

Da geht es ins Saastal

Da geht es ins Saastal

Du bist hier : Startseite Europa Schweiz Schweiz: Die Anfahrt
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 12.12.2021
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 19.12.2021
Reiseziele: Schweiz
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.