Kleine Rundreise in Italien

Reisezeit: Mai 2022  |  von Inge Waehlisch Soltau

Lago Trasimeno

Der Lago di Trasimeno liegt in Umbrien und teilweise in der Toskana und ist mit 126 qkm der viertgrösste See Italiens und nur 30 km entfernt von Perugia - also ideal für einen Tagesausflug von dort. Da er keine natürlichen Zu- und Abflüsse hat, wird er allein über Regenwasser gespeist. Der niedrige Wasserstand in den Sommermonaten kann zu starkem Algenwachstum führen.
Innerhalb des Sees liegen drei Inseln - Isola Maggiore, Isola Minora und Isola Polvese. Isola Maggiore ist die einzige, die heute noch bewohnt ist. Isola Polvese ist ein Naturschutzgebiet.

Lago Trasimeno

Lago Trasimeno

Das Ufer ist recht dünn besiedelt, die Uferlandschaft ist teilweise mit Schilf bewachsen. Hier gibt es Wasserlilien auf dem See und weitere Sumpfpflanzen und ringsum Steineichenwälder. In dieser Gegend wird neben Getreide auch Mais und Tabak angebaut.
Der See ist reich an Fischen - Schleie, Aale, Karpfen, Hechte und Flussbarsche - und eine wichtige Einnahmequelle für die Anwohner.
Viele Zugvögel nutzen den Trasimeno See als Rastplatz. So leben in dem Gebiet um den See Rallenreiher, Purpurreiher, Zwergreiher, Eisvögel, Rohrdommel, Pfeifenten, Stockenten, Reiherenten. Moorenten und Haubentaucher sowsie Schlangen- und Fischadler.

Blcik auf den See von Castiglione del Lago aus

Blcik auf den See von Castiglione del Lago aus

Am See gibt es einige Ferienorte, z.b. Castiglione del Lago mit der mittelalterlichen Stadtmauer und der 1247 erbauten Löwenburg.
Da Castiglione del Lago der grösste Ort am See ist, entschieden wir uns, diesen aufzusuchen. Der Ort liegt auf einem kleinen Vorgebirge am Westufer des Sees und wurde unter dem Namen "Clusium Novum" von den Etruskern gegründet.
Die Ursprünge der Stadt gehen auf das 6. Jahrhundert v.Chr. zurück.
Die Stadt wurde von den Römern vergrössert, aber im Mittelalter erreichte sie ihre maximale Pracht. Heute ist es eine sehr schöne mittelalterliche Stadt mit einer intakten und sehenswerten Innenstadt und einer schönen Fußgängerzone mit Geschäften, Restaurants, Cafés usw.

Kirche in cs
Kirche in Casteglione del Lago

Kirche in cs

Kirche in Casteglione del Lago

Was für eine hübsche Idee!

Was für eine hübsche Idee!

Durchblick auf den See

Durchblick auf den See

Die Festung Rocca del Leone liegt am Ende eines schönen Olivenhains und hat eine unregelmässige pentagonale Form mit einer mit Zinnen versehenen Mauer, welche an den Hauptecken von vier Türmen geschützt wird.
Die vorher hier bestehende Festung wurde durch kriegerische Auseinandersetzungen Ende des 11. Jahrhunderts zerstört. Der jetzige Bau stammt aus dem Jahr 1297 und wurde errichtet, um den Ort zu befestigen.
Im 16. Jahrhundert galt diese Festung als einer der am schwersten uugänglichsten.
Die Festung blieb lange in Privatbesitz, kam dann 1647 unter die Jurisdiktion der Apostolischen Kammer und seit 1860 ist sie im Eigentum der Gemeinde von Castiglione del Lago.

Olivenhain mit  Turm

Olivenhain mit Turm

Aufgang zur Festung

Aufgang zur Festung

Der Palazzo della Corgna befindet sich mitten in der Altstadt von Castiglion del Lago und ist mittels eines überdachten Wehrgangs mit der mittelalterlichen Festung verbundet.
Der Palast entstand als Jagdschloss und wurde später in einen Adelssitz umgewandelt. Zurzeit ist es der Sitz der Gemeindeverwaltung und des Palastmuseums.
Der Palazzo della Corgna hat eine imposante Fassade, der eine Freitreppe vorgelagert ist

Palazzo della Corgna

Palazzo della Corgna

Die Rückseite

Die Rückseite

Palazzo della Corgna

Palazzo della Corgna

Auf dem Lago Trasimeno verkehren Linienschiffe, die an den Häfen der idyllischen Orte "anlaufen". Ausserdem finden Rundfahrten per Schiff oder Boot von fast jedem Ufer aus statt.. Es gibt viel Wassersport- Segeln, Surfen, Tauchen oder Schwimmen am Lago.

Am  Seeufer

Am Seeufer

Lago Trasimeno

Lago Trasimeno

Du bist hier : Startseite Europa Italien Lago Trasimeno
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir kennen die oberitalienischen Seen und generell Norditalien recht gut, deshalb ging die Reise diesmal bis nach Umbrien. Start war in Bologna, dann Perugia und Umgebung und ein Abstecher an die Adria.
Details:
Aufbruch: 15.05.2022
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 29.05.2022
Reiseziele: Italien
San Marino
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.