Coronabedingter Urlaub in Deutschland

Reisezeit: Mai / Juni 2022  |  von Sylvia Michel

Natur pur zu Lande und zu Wasser

Natur pur zu Lande und zu Wasser

Freitag, 03.06.2022

Sonne pur! Herrlichstes Sommerwetter!
09:30 Uhr starten wir zu unserer letzten Radtour in dieser Urlaubswoche. Über Wittenhagen fahren wir nach Tornohof. Dort links abbiegend auf den Wanderweg „Breiter Luzin“. Das ist ein Naturschutzgebiet in der Endmoränenlandschaft. Über Sand- und Wiesenwege fahren wir – rechts immer den Breiten Luzin mit dem herrlichen türkisfarbenen Wasser durch den Kiefernwald durchschimmernd- durch Magerwiesen und Sträuchergruppen. Unterwegs fotografiere ich einen Kleinen Fuchs (Schmetterling, Edelfalter) und so in Gedanken wegen der Magerwiesen und dem Schmetterlingsvorkommen sehe ich doch einen Schwalbenschwanz. Runter vom Rad und hinterher! Schwalbenschwänze sind nicht so häufig. Ich bin glücklich!!!
Mittags in unserer Ferienwohnung macht uns Matthias Apfelplinsen.
Danach startet er allein mit seinem Rad in Richtung Schicht.
Christine und ich haben eine Tour mit einem Elektro-Boot der Fa. Berg gebucht. Wir haben uns für die Eiszeit- Tour 14.00 Uhr entschieden. Auch aus dem Grund, dass nur diese Tour durch den Schmalen Luzin bis nach Carwitz führt. Weder andere Anbieter noch andere Touren der Fa. Berg führen da durch,...
Und geben dabei gleich mein Leihrad zurück. Der Chef selbst, Herr Frank Berg, steuert unser Boot, das nur mit 6 Personen besetzt ist. Es ist sehr entspannend. Und spannend! Die nächsten 2,5 Stunden fahren wir lautlos über den Großen Haussee durch den Luzinkanal in den Breiten Luzin und von da weiter über den Schmalen Luzin nach Carwitz. Eine wirklich empfehlenswerte Tour. Zuerst bekommen wir Süßwasserkorallen zu sehen. Ich hatte davon noch nie zuvor gehört oder gelesen.
Seeadler, Fischadler, Schwanenfamilien mit ihren Jungen, Möven, Haubentaucher und mehr können wir unterwegs sehen. Auch die Erläuterungen zur Ziegenwiese, „Das Schmal“ und zur Gastronomie in Carwitz sind sehr interessant. Ich bin sehr beeindruckt, die Strecke, die wir mit dem Rad durch den Hollerbusch gefahren sind, jetzt vom Wasser aus zu verfolgen. Auch die in den Reiseführern beschriebene Luzinfähre können wir in Funktion miterleben.
Ich kann diese Tour wirklich nur allen ans Herz legen. Und zum Preis von 12:00 Euro pro Person ein Schnäppchen.
Heute ist unser letzter Urlaubsabend hier in Feldberg. Nach einem zeitigen Abendessen gehnen wir gemeinsam in den Wiesenpark, gleich neben dem Kurpark gelegen. Der Park, eine etwa 9 Hektar große Moorwiese, wurde ab 1990 als Lehrpfad für naturkundlich interessierte Besucher entwickelt. Auf einem rund einen Kilometer langen Rundweg- zum größten Teil auf Holzbohlen- kann man hier Wissenswertes zu Flora und Fauna kennenlernen. Jetzt Anfang Juni blüht hier das Breitblättrige Knabenkraut. Das wollen wir uns heute gerne ansehen. Die kräftigen Farben, die Menge- wir sind begeistert!
Abends wird noch bisschen gelesen und Bildbearbeitung gemacht.
Ja, und morgen geht es schon nach Hause. Eine Urlaubswoche, wie ich es liebe. Gute Freunde, ein schönes Quartier, Natur pur und tolle Fotomotive.
Danke an Christine und Matthias!!!

Blick auf den Haussee vom Fitnessresoure aus

Blick auf den Haussee vom Fitnessresoure aus

Blick vom Luzinkanal zum "Alten Zollhaus"

Blick vom Luzinkanal zum "Alten Zollhaus"

Kleiner Fuchs

Kleiner Fuchs

Wachholderdrossel

Wachholderdrossel

Schwalbenschwanz

Schwalbenschwanz

Unser E- Boot der Fa. Boots- Berg

Unser E- Boot der Fa. Boots- Berg

Das sind Süßwasserkorallen

Das sind Süßwasserkorallen

Anlegestelle der Luzinfähre

Anlegestelle der Luzinfähre

Da gehts durch!

Da gehts durch!

Familie Schwan

Familie Schwan

Breitblättriges Knabenkraut

Breitblättriges Knabenkraut

Diese Farben!

Diese Farben!

Schön wars, wir kommen bestimmt wieder!

Schön wars, wir kommen bestimmt wieder!

Bis zum nächsten Mal,....

Bis zum nächsten Mal,....

© Sylvia Michel, 2022
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Natur pur zu Lande und zu Wasser
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollen gegenwärtig nicht fliegen und konzentrieren uns auf Deutschlandurlaub. Unser Ziel: die Feldberger Seenlandschaft
Details:
Aufbruch: 30.05.2022
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 04.06.2022
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Sylvia Michel berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (1/1):
Christine 1660012603000
Hallo Sylvia, ich bin auch gerade in Deuts­chland unter­wegs und beim stöbern auf deinen Bericht ges­to­ßen- sehr schön zu lesen!­
Lie­ben Gruß von Chris­ti­ne