Ecuador-Reisebericht :Weltreise 2005

Ecuador

06. Mai 2005
Wir haben den 11 Stunden Flug gut ueberstanden und sind sicher in Quito gelandet. Per Taxi haben wir gleich unser erstes Quatier gefunden und bezogen. Hostel Bask, kleines Zimmer mit eigenem Bad. Durch die Zeitverschiebung (7 St.) hatten wir einen ziemlich langen Tag und sind daher gleich ins Bett gefallen.
07. Mai 2005
Fruehstueck gibts hier mit Familienanschluss, gemuetlich in der Kueche.
Heute war unser erstes Ziel die Altstadt von Quito. Dieser Teil der Stadt steht unter Unesco-Kulturschutz, wegen der vielen Kolonialbauten.

FlaggeEcuador

FlaggeEcuador

Den ersten Nervenkitzel des Tages holten wir uns in der Kathedrale La Basilica; um 2.50$ darf man bis 5m unter das Turmkreuz klettern, auf schwindligen Treppen und Leitern!! War ein unvergessliches Erlebnis, dass in Europa wegen der Sicherheit undenkbar waere. Als Belohnung gab's einen perfekten Ausblick ueber die Stadt.

Quito mit dem Hausberg Panecillo (vermutlich unser erster 3000er)

Quito mit dem Hausberg Panecillo (vermutlich unser erster 3000er)

Wir haben uns einige Kirchen angesehen und waren beeindruckt von deren Vielfalt und Einzigartigkeit.
Quito selbst kommt uns sicher vor, viel Polizei und sehr nette, zuvorkommende Menschen. Das leichte Kopfweh, dass durch die Hoehe bedingt war (2800m), haben wir am ersten Tag auch ueberwunden.
08 Mai 2005
Bald am Morgen gings mit dem Bus auf den Panecillo (haben uns die 3000m hart erarbeitet -> die Busfahrten hier sind wegen der lauten Salsamusik und der Geschwindigkeit bei den vielen Schlagloechern ein Erlebnis) )
Die Ausblicke auf die Stadt und die Vororte waren super.

Vorort Richtung Sueden

Vorort Richtung Sueden

Am Nachmittag konnten wir uns nicht zwischen der Nord- und Suedhalbkugel entscheiden. Haben den Aequator besucht: La Mitad del Mundo (die Mitte der Welt). Muttertag wird auch hier gross gefeiert, es waren viele einheimische Familien unterwegs. Und wo die sind, da ist was los.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
In einem Jahr um die Welt: Südostasien, Australien, Neuseeland, Mittel- und Südamerika, Afrika. Nur um zu sehen, ob die Welt wirklich rund ist ...
Details:
Aufbruch: 02.05.2005
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 12.04.2006
Reiseziele: Ecuador
Chile
Argentinien
Bolivien
Peru
Titikakasee
Südamerika
Neuseeland
Australien
Westküste Australien
Indonesien
Lombok
China
Laos
Vietnam
Kambodscha
Thailand
Sambia
Kenia
Tansania
Uganda
Weltweit
Der Autor
 
Iris Lumetzberger und Stefan Pointner berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Iris Lumetzberger und sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors