Endlich ist es soweit!! Meine Reise durch Südostasien

Laos-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2007 - März 2008  |  von Lara Sanseverino

Vang Vieng

Die Reise von Luang Prabang nach Vang Vieng war, wie kann es auch anders sein, atemberaubend! Die Strassen waren zwar ziemlich kurvig, was allgemeine Uebelkeit im Bus verursachte, aber die Aussicht einfach nur WOW! Das Lao-Maedel neben mir im Bus musste sich leider staendig uebergeben. Ich hatte unheimliches Mitleid, aber das hielt mich nicht davon ab, mein Tuna-Sandwich zu geniessen. Ich weiss.... ziemlich fiess!
Vang Vieng ist so eine Art Wilder Westen fuer junge Turisten. So empfand ich es auf jeden Fall. Ein kleiner Ort voll mit Rucksackturisten. Fast in jedem Restaurant erhaelt man ein Happy-Menue. Das heisst, von Opiumtee bis zum Happy Shake (Haschisch) kann man hier alles zu sich nehmen. Ich hab natuerlich nichts probiert. Die meisten Turisten die traf und bereits in Vang Vieng waren, erzaehlten wie schlecht es Ihnen nach dem Konsum ging. Daher entschied ich mich, die Finger davon zu lassen.
Am naechsten Tag buchten wir das bekannte Tubing. Jeder der nach Vang Vieng kommt, macht die Tubing Tour mit. Man bekommt einen Ring und mit dem faehrt man den Fluss hinunter. Das lustige daran ist, dass es unterwegs unzaehlige Bars gibt. Man wird herangezogen und und man steigt aus um zu essen oder etwas zu trinken. Happy Menue ist auch hier auch erhaeltlich. Eine ganz lustige Sache. Hat sehr viel Spass gemacht. So im Grossen und Ganzen ist man den halben Tag unterwegs mit dem Tubing. Das schlimme ist nur, dass wenn man abends zurueck kommt, man so richtig durchnaesst ist und man friert unheimlich.
Da wir nur 2 Naechte in Vang Vieng bleiben wollten und weiter nach Vientiane wollten, buchten wir anstatt einen Bus, einen Ausflug bis nach Vientiane. Von Vang Vieng nach Vientiane mit dem Kayak. Auch hier hatten wir eine ganz lustige Truppe. Australianer und 2 Italiener. Auch wenn das Ganze ziemlich streng war, bereute ich das Kayaking ueberhaupt nicht, denn die Natur war wie immer wunderschoen. Ja, und wenn ich ehrlich bin... die letzte Stunde gings noch mit dem Bus bis nach Vientiane.

Sonnenuntergang in Vang Vieng

Sonnenuntergang in Vang Vieng

Aussicht von unserem Guesthouse

Aussicht von unserem Guesthouse

Stopp in einer Bar beim Tubing

Stopp in einer Bar beim Tubing

Me tubing!

Me tubing!

Fiona tubing

Fiona tubing

Kayak-Strecke

Kayak-Strecke

Leonardo und Daniele aus Italien, Spassvoegel hoch 3!

Leonardo und Daniele aus Italien, Spassvoegel hoch 3!

In Vientiane blieben wir nur eine Nacht. Am naechsten Tag gings mit dem Nachtbus zurueck nach Bangkok. Ich hatte bereits den Flug von Bangkok nach Myanmar gebucht. Daher... am 7. Januar 2008 gehts ab nach Myanmar fuer 2 Wochen. Bin echt ein bisschen traurig Laos zu verlassen. Ich fand es ein superschoenes Land. Leute und Natur sind Klasse!! Werde ganz bestimmt zurueck kommen. I love Laos!!

© Lara Sanseverino, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Myanmar - Kambodscha - Laos - Vietnam - Indonesien - Philippinen.... oder so ähnlich! Bin gespannt wohin mich diese Reise führt!
Details:
Aufbruch: 18.11.2007
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 14.03.2008
Reiseziele: Thailand
Kambodscha
Vietnam
Laos
Myanmar
Malaysia
Brunei Darussalam
Indonesien
Australien
Der Autor
 
Lara Sanseverino berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors