11 Wochen Mittelamerika (Panama, Costa Rica, Guatemala, Mexico und Cuba)

Costa Rica-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - Februar 2019  |  von Eike Jahn

Costa Rica: Aufbruch in den Dschungel über Puerto Jimenez

Tag 12: Von Golfito nach Puerto Jimenez

Heute machen wir einen Ortwechsel ins 20km entfernte Puerto Jeminez. Hier ist nämlich der Startpunkt unseres Dschungelabenteuers der besonderen Art, denn es geht mit Führer in den Corcovado Nationalpark.

Da wir eine Nacht im Dschungel übernachten wollen, wird von hier aus unser Gepäck abgeholt und auf die andere Seite der Halbinsel verfrachtet. Darüber hinaus treffen wir uns um 18:00Uhr mit unserem Führer um ein Einweisungsgespräch zum Ablauf, Klamottenwahl, Gepäckinhalt zu führen.

Ankunft in Puerto Jimenez

Ankunft in Puerto Jimenez

Ein Weihnachtsbaum der besonderen Art

Ein Weihnachtsbaum der besonderen Art

Carlos, unser Dschungelexperte ist uns von der ersten Minute an sympathisch. Er ist ein lustiger Geselle der viele Späße macht, gut englisch spricht und seinen Job sehr ernst nimmt.

Am Abend geht es noch einen kleinen Spaziergang durch die Tico Ortschaft (Ticos nennen sich die einheimischen Costaricaner, wir sind die Gringos), die eigentlich auch nur als weitere Ausgangspunktstadt für Abenteuer ist und sonst keiner Erwähnung bedarf.

© Eike Jahn, 2019
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica Costa Rica-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Backpacker-reise von Panama > Costa Rica > Mexiko > Guatemala > Cuba und wieder zurück nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: 23.11.2018
Dauer: 12 Wochen
Heimkehr: 16.02.2019
Reiseziele: Panama
Costa Rica
Mexiko
Guatemala
Kuba
Der Autor
 
Eike Jahn berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors