Paraguay 2008

Reisezeit: November 2008  |  von Klaus Heidemann

Conception

Von Filadelfia aus fuhren wir weiter nach Conception. Die Stadt hat viel zu bieten: wunderschöne koloniale Gebäude, eine Bootsfahrt auf dem Rio Paraguay, ein sich vor den Kneipen auf der Straße abspielendes quirliges Nachtleben, unendlich viele Motorräder. Doch gerade hier spührten wir auch, daß die touristische Infrastruktur eben noch nicht so hoch entwickelt ist wie etwa in México. Unser Hotel war sicherlich sehr luxuriös, als es erbaut wurde. Nur war das eben vor vielen Jahrzehnten. Heute ist es sehr einfach und doch das bestmögliche, das Conception zu bieten hat. Aber auch das wird sich ändern, wie so vieles in Paraguay.

Die Stadt konnten wir bequem zu Fuß erkunden, eine Stadtführung half als erstes, die schönsten Orte zu finden. Das riesige Denkmal mit Freiheitsstatue, die Kathedrale, das Freilichtmuseum direkt auf der Hauptavenida: es gab viel zu entdecken. Und am Abend half eine Flasche kühlen Biers inmitten des Trubels, das südamerikanische Temprament zu erleben und die vielen Eindrücke verarbeiten zu können.

© Klaus Heidemann, 2008
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Paraguay Conception
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reise durch Paraguay inklusive Iguazu, Brasilien
Details:
Aufbruch: November 2008
Dauer: unbekannt
Heimkehr: November 2008
Reiseziele: Paraguay
Brasilien
Der Autor
 
Klaus Heidemann berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.