Thailand mit den 3 P's und "Erna"

Reisezeit: Februar / März 2009  |  von Sybille P.

Nach 4 Jahren "Babypause" trauten wir uns jetzt endlich mit unserem 2 1/2-jährigen Sohn eine Fernreise zu machen.
Nach Thailand sollte es gehen - wohin sonst!?
Ein bisschen Bammel hatten wir schon, ob alles gut gehen würde?
Aber, seht selbst......

Und so hat alles begonnen

Endlich war es wieder soweit. Es begann am 13. Februar 2009 bei MC Donalds am Flughafen Frankfurt.
Vier Jahre waren vergangen, dass wir das Letzte mal, kurz nach dem Tsunami, in Thailand gewesen sind. Inzwischen sind aus den zwei reiselustigen Pappuschs zwei immer noch reiselustige Pappuschs plus ein Kleiner geworden.
Am 28. Juni 2006 kam unser Sohn Mika zur Welt. Er konnte sich nicht wehren und wurde bereits im April des darauf folgenden Jahres mit dem Flieger an die Cote d'Azur befördert und weil das so prima geklappt hat, ging es im September 2007 nach Griechenland zum Inselhüpfen auf Santorini und Naxos. Hier begann übrigens seine große Leidenschaft für Oliven und Tsaziki.

Oia - Santorini

Oia - Santorini

Mit fast 2 Jahren sollte es dann noch mal die Cote d'Azur und Griechenland (Samos und Ikaria) sein.
Dass wir dann überhaupt mal wieder an Thailand dachten, daran ist unsere langjährige Thailand-Bekanntschaft, Gudrun aus Mainz, nicht unerheblich Schuld.
"Ihr müsst unbedingt mit Mika nach Thailand. Dort sind ganz viele Eltern mit kleinen Kindern und sogar Kinderwagen am Strand."
Im Herbst 2008 stolperten wir sozusagen über das günstige Angebot der Emirates. 450,00 € jeweils für uns und 350,00 € für Mika. Da mussten wir zuschlagen. Wir konnten wirklich nix dafür.
So, jetzt stell ich euch noch unsere 4. Mitreisende vor: Die "Erna".
Erna ist ein kleines Kuschel-Lämmchen mit Knopf im Ohr, sieht mittlerweile ganz schön kaputt geliebt aus und ohne Erna geht Mika nirgends hin - zumindest nicht zum Übernachten. Erna war bisher auf allen von Mikas Reisen dabei. Also wurde sie kurzerhand in Mikas Trolley gesteckt und es konnte losgehen.

Fähre fahren ist ja soooo aufregend

Fähre fahren ist ja soooo aufregend

Leider bekamen wir ein paar Tage vor unserem Abflug, eine E-Mail aus Thailand von Reinhold und Gudrun. Sie würden am gleichen Tag, wo wir nach Thailand fliegen, nach Deutschland zurück fliegen. Reinhold müsste dringendst an der Bandscheibe operiert werden. Echt Schade - wir hatten uns so auf ein Treffen mit ihnen gefreut. Bei unseren letzten drei Thailand-Urlauben waren sie immer dort gewesen und wir hatten so viel Spaß zusammen gehabt.

© Sybille P., 2009
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand: Und so hat alles begonnen
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 13.02.2009
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 13.03.2009
Reiseziele: Thailand
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Sybille P. berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors