Portugal - Lagos, Lissabon, Algarve

Reisezeit: August / September 2004  |  von Hans-Jürgen Berdel

Alcantarilha

In der Ortsmitte liegt die Hauptkirche, die Igreja Matriz. Sie stammt aus dem 16.Jahrhundert und ist der Schutzheiligen Portugals, der Nossa Senhora da Conceição, gewidmet. Der Kirche angeschlossen ist eine Knochenkapelle (rechts an der Seite). Sie wurde vor etwa 300 Jahren gebaut. Damals war der Friedhof überfüllt und die Knochen der Verstorbenen wurden ausgegraben um Platz zu schaffen. Geplant war, die sterblichen Überreste nach Faro zu überführen und dort erneut zu beerdigen. Die Bevölkerung protestierte und setzte durch, daß ihre Vorfahren in der Knochenkapelle "beerdigt" wurden.

Knochenkapelle

Knochenkapelle

Blick in die Knochenkapelle

Blick in die Knochenkapelle

Du bist hier : Startseite Europa Portugal Alcantarilha
Die Reise
 
Worum geht's?:
Viele schöne Badebuchten, kleine beschauliche Orte, Grottenfahrten, aber auch Touristenorte und die Hauptstadt Lissabon standen auf unserem Programm.
Details:
Aufbruch: 21.08.2004
Dauer: 13 Tage
Heimkehr: 02.09.2004
Reiseziele: Portugal
Der Autor
 
Hans-Jürgen Berdel berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors