Marokko - ganz Nordafrika no-go ? No ! Go !

Reisezeit: November 2013  |  von Sabine H.

Flensburg

13.11.2013, Flensburg Bahnhof, 07.30 Uhr:
Meine Heimatstadt verfügt ja über einen ganz besonderen Bahnhof, was ich jedes Mal erwähne, wenn ich per DB abreise und schon oft in Reiseberichten beschrieben habe. Das Gemäuer stammt aus dem Baujahr 1927, was ja nicht schlimm ist, aber es hat sich seit 1927 leider auch nicht viel verändert.

Sieht man´s ? Rechts die Damen-Toiletten oder "Frauen-Aborte", so steht es über der Tür...

Sieht man´s ? Rechts die Damen-Toiletten oder "Frauen-Aborte", so steht es über der Tür...

Immerhin: Es gibt einen gut bestückten Zeitungs-Kiosk, wo ich mich mit Lesestoff für die 6,5 Stunden Bahnfahrt eindecke und neuerdings tatsächlich einen gläsernen Fahrstuhl, mit dem man nun endlich zu den Bahnsteigen kommt, ohne sich am Gepäck auf den Treppen einen Bruch zu heben. Flensburg Bhf. verfügt über etliche Bahnsteige, aber nur noch 4 sind in Betrieb. Die stillgelegten Bahnsteige waren bis vor kurzem wahre Biotope, aber man hat dem Wildwuchs der heimischen Pflanzenwelt Einhalt geboten, endlich, wie ich feststelle. (Dafür grünt und blüht es jetzt auf der Bahnhofsvortreppe, sie ist daher zur Hälfte abgesperrt, weil hier in der Tat ein seltenes Kräutlein zwischen den Fugen zu wachsen gedenkt, das laut Naturschützern unbedingt erhalten werden muss). Nun ja, ich will das Thema nicht überstrapazieren, aber Flensburg Bhf. ist mir immer wieder ein paar Sätze wert. Übrigens auch eine wahnsinnig gute Krimi-Location, denn wenn in FL gemordet wird, dann sehr gerne hier !

Angesichts dieses Teils kommen die Erinnerungen an Japan Rail sehr schnell wieder hoch !

Angesichts dieses Teils kommen die Erinnerungen an Japan Rail sehr schnell wieder hoch !

Ja, wir sind bi unterwegs: Deutsch und dänisch - Flensburg/Flensborg - gewaltiger Unterschied, deswegen unbedingt ein zweisprachiges Schild ! Versteht ja sonst keiner...

Ja, wir sind bi unterwegs: Deutsch und dänisch - Flensburg/Flensborg - gewaltiger Unterschied, deswegen unbedingt ein zweisprachiges Schild ! Versteht ja sonst keiner...

07.58 Uhr: Abfahrt ! Erstmal nur nach Hamburg.

07.58 Uhr: Abfahrt ! Erstmal nur nach Hamburg.

© Sabine H., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Flensburg
Die Reise
 
Worum geht's?:
Auswahlkriterien: Nicht so langer Flug, einigermaßen gutes Wetter, einigermaßen preiswert und so richtig was zu sehen bekommen im November. All das schreit: Marokko !
Details:
Aufbruch: 13.11.2013
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 24.11.2013
Reiseziele: Marokko
Deutschland
Der Autor
 
Sabine H. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors