Unterwegs in der Mitte Deutschlands - Thüringen und seine Schätze

Reisezeit: März / April 2015  |  von Ulrike S.

Heimfahrt und Reisefazit

Heimfahrt über den Thüringer Wald

Bei Sonnenschein treten wir heute die 360 Kilometer lange Heimreise an. Diesmal wählen wir die Strecke über die Bundesstraße und den Thüringer Wald, um bei Zella-Mehlis auf die Autobahn zu fahren. Auf den Höhen ist es noch richtig winterlich und die Skilifte sind kurzfristig länger in Betrieb als vorgesehen. Der Wintereinbruch an Gründonnerstag brachte hier mehr Schnee als an Weihnachten......
Gegen 16.00 Uhr erreichen wir unsere Heimat, wo es zur Abwechslung regnet.... Nun können wir die Osterfeiertage entspannt zuhause ausklingen lassen.

Unser Reisefazit für Thüringen

Sieht man von den teilweise recht unwirtlichen Wetterverhältnissen einmal ab, hat uns diese Reise nach Thüringen in vielerlei Hinsicht sehr gut gefallen.

Da waren zunächst einmal die Menschen, die wir getroffen haben. Alle ausnahmslos sehr hilfsbereit, gastfreundlich, spontan und sie haben uns sehr interessane Einblicke in die Geschichte ihrer Region gegeben.
Die Region selbst ist unglaublich kultur- und geschichtsträchtig. Mehr als einmal hinterließen die Schätze des Landes tiefe Eindrücke bei uns. Auch die dunklen Kapitel der Geschichte lassen sich hier nachvollziehen und bewegten uns zutiefst.
Darüber hinaus punktet Thüringen auch mit einer wunderschönen Natur. Der Nationalpark Hainich ist ein herrliches Wanderrevier und nur wenige Kilometer entfernt können im Tal der Werra Kanu- und Radtouren unternommen werden.
Finde ich eigentlich auch einen Kritikpunkt??? Nein - nicht wirklich. Einzig die kulinarische Diaspora rund um Weberstedt wäre vielleicht verbesserungsfähig. Es sei denn, man steht auf die DDR-Küchenklassiker Würzfleisch, Soljanka und Ragout Fin

© Ulrike S., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Heimfahrt und Reisefazit
Die Reise
 
Worum geht's?:
Zum Auftakt in die Campingsaison 2015 hatten wir uns die Mitte Deutschlands ausgesucht. Zehn Tage waren wir unterwegs auf geschichtsträchtigen Spuren, zu kulturellen Schätzen und in grandioser Natur
Details:
Aufbruch: 25.03.2015
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 04.04.2015
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors