Segeln auf der Adria - Kroatien2015 Pomer

Reisezeit: September 2015  |  von Daniel R.

Supetarska Draga

14.09.2015
Aufgrund des angesagten Südostwindes in den nächsten Tagen gehts von jetzt ab wieder nordwärts. Wieder einmal, der guten Planung unseres Skippers geschuldet, im Nachhinein eine gute Entscheidung. Schließlich wollen wir ja eventuell noch bis Pula kommen und müssen am Freitag schon wieder in Pomer sein. Ein komisches Gefühl, jetzt schon daran zu denken.

Mit achterlichem Wind in Böen über 35 kn geht es unter gereffter Genua gut voran. Die sich aufbauenden Wellen sind für einige Crewmitglieder nicht gerade angenehm. Aber sie halten sich wacker.
Die maximale Wellenhöhe schätzen wir auf 4m.
Abends laufen wir in Supetarska Draga ein. Der Anleger gestaltet sich durch den seitlichen Wind etwas schwierig, wird aber gemeistert.

Verdientes Anlegerbier nach einem langen Schlag und schwierigem Anleger.

Verdientes Anlegerbier nach einem langen Schlag und schwierigem Anleger.

Scheint ein schöner, ruhiger Ort zu sein.

Scheint ein schöner, ruhiger Ort zu sein.

Der aushängende Wetterbericht des vergangenen Tages sagt, es waren Böen von 35 bis 50kn.

Der aushängende Wetterbericht des vergangenen Tages sagt, es waren Böen von 35 bis 50kn.

Abends gehts ins Restaurant, wo unsere Fischesser mal richtig schlemmen können. Aber auch der Rest kann sich nicht beklagen. Das Essen ist gut und der Wein auch.
Wir lassen den Abend wieder gemütlich an Bord ausklingen.

Der lange Schlag nach Supetarska Draga.

© Daniel R., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Supetarska Draga
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Woche Segelurlaub mit Freunden. Ausgangshafen Pomer (Kroatien).
Details:
Aufbruch: 12.09.2015
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 19.09.2015
Reiseziele: Kroatien
Der Autor
 
Daniel R. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.