Ja, nun schon zum fünften Mal und ich freu mich ;-)!!!

Reisezeit: November 2015 - März 2016  |  von Enrico Hauck

Immer nur fliegen...

Ja nun musste ich leider feststellen, das ich mindestens noch zwei weitere 6-8 Stundenflüge brauche aber dieses Land ist einfach so groß, ich glaub, wenn es mich mal hier her nach Brasilien verschlägt, dann lege ich mir als erstes ein Flugzeug zu .
Ja jetzt bin ich hier im sehr schönen Paraty angekommen, hat zwar etwas länger gedauert als gedacht aber auf ein oder zwei Stunden später kommt es ja nun wirklich nicht an .Und ich noch dazu sagen muss, im Van nach Paraty waren 9 Leute und drei mal dürft ihr raten .7 davon aus Deutschland . Nun hab ich mich gleich mal um die Weiterfahrt gekümmert, dazu brauchte ich eine Busfahrkarte nach Sao Paulo, weil ich von Rio keinen Flug gefunden hab der nach Foz do Iguazu geht oder die mehr als zehn Stunden brauchen.Das wird aber ne knappe Geschichte, denn der Bus soll morgens um 6Uhr in SP ankommen und um 9Uhr geht mein Flieger, ich muss aber vorher noch vom Busbahnhof eine Stunde bis zum Flughafen, depends on trafic ;-O, wird schon schief gehen.
Das war aber so knapp, ich hatte Glück, dass alles so reibungslos geklappt hat , na ja fast, denn der Bus ser 23.30Uhr fahren sollte ist 45 min später losgefahren und mir standen die Schweißperlen auf der Stirn, ich war froh, das in SP alles so dicht beieinander lag das ich nur ein paar Meter vom Bus zum Taxi laufen musste und als der Taxifahrer dann meinte, wir brauchen eine halbe Stunde bis zum Flughafen, war ich schon erleichtert , aber der war so voll der Flughafen, so viele Menschen hab ich noch nie in einem Flughafen gesehen,so dass ich auch zwei Stunden brauchte bis ich alle Formalitäten hinter mir hatte.
Paraty ist eine im Vergleich zu Sp und Rio eine sehr kleine Stadt mit nur 38Tsd Einwohnern ,wirkt es fast wie ein Dorf , wo das Stadtzentrum noch so richtig mit Kopfsteinpflaster ist und für Autos gesperrt ist. Ach ja mit den Restaurants ist das auch ne gute Idee wie ich finde, es sind sogenannte Kilo Restaurants mit Buffet wo man sich so viel wie man möchte auf den Teller packen kann und dann wird er gewogen und das bezahlt man. Ja, dann läuft man so rum guckt sich ein bisschen die Stadt an und freut sich, da es aber hier schwierig ist mit dem Englisch und ich das 8 Bettzimmer für mich allein hatte, hab ich mich dann mit meinem I Phone bewaffnet, das einen Übersetzer für brasilianisch drauf hat, an die Bar, die direkt am Strand ist , gesetzt und Konversation betrieben und Spass gehabt.Und die Leute sind immer ganz nett zu mir, na gut ich bin es ja auch , das gefällt mir gut!
So hab ich, weil ich ja noch Zeit hatte für heute eine kleine Jeep Safari gebucht, mit zwei Leuten aus Rio zusammen, wovon einer so nett war mir das immer zu übersetzten, aber ich muss schon sagen, das ist schon ganz schön irre wenn ich darüber nachdenke, wir haben schon Mitte Dezember und ich war noch mal baden und das war bestimmt noch nicht das letzte mal .
So nächstes mal will ich aus Foz do Iguazu berichten, denn ich freu mich schon, die beiden zu treffen.
Alles Gute für Euch
Enrico

idyllisch oder …?

idyllisch oder …?

so sieht es aus, wenn man durch die Strassen von Paraty schlendert...

so sieht es aus, wenn man durch die Strassen von Paraty schlendert...

Das ist ein kleines Totenkopfäffchen…

Das ist ein kleines Totenkopfäffchen…

mal bei Nacht..

mal bei Nacht..

© Enrico Hauck, 2015
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Brasilien Immer nur fliegen...
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hey Leute, jetzt ist es wieder so weit, es ist nun schon meine FÜNFTE Reise um den Erdball und so will ich euch natürlich wieder mitnehmen,es wird sicher wieder viel spannendes zu erzählen geben,lasst euch überraschen...;-)
Details:
Aufbruch: 27.11.2015
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 17.03.2016
Reiseziele: Brasilien
Neuseeland
Indien
Thailand
Der Autor
 
Enrico Hauck berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors