Rundreise durch Guatemala

Reisezeit: Oktober / November 2018  |  von Beatrice Feldbauer

Danke

Heute reisen wir ab, zurück in die Schweiz. Klara und Jules haben wir bereits gestern Abend verabschiedet, sie sind jetzt auf dem Weg nach Kanada.

Es war eine intensive gemeinsame Zeit. Wir haben viel gesehen, auch ich habe viel neues erlebt, viel erfahren, was ich noch nicht gewusst, oder wieder vergessen hatte.

Wir sind als Gruppe richtig zusammengewachsen. Kaum je haben wir nicht zusammen gegessen, auch wenn das Programm 'freier Ausgang' hiess. Irgendwie haben wir uns immer an den gleichen Orten getroffen, haben unsere Erfahrungen ausgetauscht. Wir haben unsere gemeinsamen Cuba Libres zelebriert, haben unsere WhatsupGruppe mit Fotos gespickt. Wir waren ein verschworenes Team. Und wir haben unglaublich viel zusammen gelacht.

Es war toll, mit Euch zu reisen. Ich wünsche Euch und mir, etwas von dieser Unbeschwertheit hinüber in den Alltag zu retten. Immer wenn wir die Fotos ansehen, wird sie wieder da sein, die gute Laune des Augenblicks. Das wünsche ich mir für alle.

Ganz herzlichen Dank an Euch alle, dass Ihr auf das Abenteuer meiner Reise-Ausschreibung eingegangen seid. Dass die Reise so gut geworden ist, ist Euch allen zu verdanken. Eurer Offenheit, Eurer Toleranz im Anders sein, Eurem Humor, Eurer Freude am gemeinsam Erleben.

Dafür von Herzen muchos gracias - und jederzeit wieder.

René hat uns durch sein Land mitgenommen. Er war viel mehr als ein Reiseleiter, er hat uns mit seiner Begeisterung angesteckt, das Mayareich erschlossen, vom Leben in Guatemala erzählt. Egal, ob Politik, Religion, Landwirtschaft, Kultur, Geld, das Zusammenleben in Familie und Beziehungen. Wir wissen so viel mehr über Guatemala, als wir uns je vorstellen konnten. Es gab kein Thema, über das er uns nicht kompetent Auskunft geben konnte, keine Frage, die er nicht gewissenhaft beantwortet hat.

Schon der Aufbau der Reise mit dem Eintritt in die Welt der Mayaherrscher, mit dem Höhepunkt Tikal, den bunten Märkten im Hochland, den wunderschönen Landschaften bis zum Aufstieg auf den Vulkan, war grandios.

Lieber René
du hast mit uns dein Wissen geteilt, deine Leidenschaft für dieses spannende Land. Wir sind dir an den Lippen gehangen, wenn du diese schwierigen Mayanamen ausgesprochen hast, haben gestaunt, wie kompetent du alle Erklärungen übersetzt hast und haben uns immer wieder über deinen feinen Witz amüsiert. Deine Sprüche sind unschlagbar. Du hast uns komplexe Themen erklärt, unseren Blick auf das Leben, auf Gegensätze, auf Lebensformen geschärft, hast uns den Lauf der Planeten auf eindrückliche Art e^rschlossen. Wir sind dir auf allen Umwegen gefolgt, haben innere und äussere Hindernisse überwunden und wurden reich beschenkt mit unvergesslichen Erinnerungen.

Ich persönlich freue mich auf unsere nächste gemeinsame Reise. Auf neue Gäste, und eine neue Dynamik auf alten Wegen.

Muchissimo gracias, im Namen der ganzen Gruppe.

Beatrice

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Guatemala Danke
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es ist Zeit, wieder einmal nach Guatemala zu reisen. Alte Pfade aufnehmen, Freunde treffen. Das Land neu entdecken. Diesen Bericht schreibe ich vor allem für Freunde und Bekannte meiner Reiseteilneher. Für mich ist diese umdiewelt-Seite seit Jahren das beste Medium, um meine Reiseerlebnisse mit anderen zu teilen. Wie gewohnt werde ich versuchen, den Blogg täglich aktuell zu halten.
Details:
Aufbruch: 22.10.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 09.11.2018
Reiseziele: Guatemala
Der Autor
 
Beatrice Feldbauer berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors