Madeira - die Blumeninsel

Reisezeit: November 2007  |  von Inge Waehlisch Soltau

In der Mitte von Madeira

Pico de Arieiro

Unsere Tour in die Berge ging zum Pico de Arieiro . Dieser dritthöchste Berg von Madeira ist der meistbesuchte, weil er durch eine Zufahrtsstrasse erschlossen wurde. Die vielen Leute, die oftmals mit Bussen heraufgefahren werden, geniessen aber meistens nur die Rundsicht.
Der erste Teil des Wanderwegs ist gepflastert, und also auch geeignet für Leute mit nicht so gutem Schuhwerk.
.

Pico de Arieiro

Pico de Arieiro

Wandern am Pico Arieiro

Wandern am Pico Arieiro

Eine spektakuläre (und anstrengende) Wanderung kann man vom Pico de Arieiro zum Pico des Torres und zum höchsten Berg von Madeira, dem Pico Ruivo machen.
Für diese Tour sollte man trittsicher und schwindelfrei sein und eine gute Kondition haben, und man braucht mindestens 6,5 Stunden.

Tiefe Schlucht

Tiefe Schlucht

Wanderweg

Wanderweg

Parque Ecologica

Sehenswert ist auch der ca, 12 qm grosse Parque Ecologica mit einer reichen Fauna und Flora. Mit seinen kleinen Bächen und Levadas ist dieses Gebiet ein Naherholungsgebiet vor allem für Leute aus Funchal, da es nicht allzu weit ist.
Es gibt viele Wanderwege, und der Park ist bekannt für seine grosse Vielfalt an heimischen Vögeln.

Im Parco Ecologico

Im Parco Ecologico

Im Parco Ecologico

Im Parco Ecologico

Du bist hier : Startseite Europa Portugal In der Mitte von Madeira
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Funchal aus Ausflüge in die Berge und in den Osten, Süden und Norden von Madeira
Details:
Aufbruch: 03.11.2007
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 17.11.2007
Reiseziele: Portugal
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 29 Monaten auf umdiewelt.