Argentinien & Chile mit Osterinseln

Reisezeit: Januar 2020  |  von Jochen Witte

Osterinseln (Rapa Nui)

Osterinseln: Hanga Roa

Nach einem über 5 stündigen Flug landeten wir auf den Osterinseln.Der Empfang war nicht gerade einladend: Regen und Schlangestehen, um den Eintrittspreis für den Nationalpark zu bezahlen. Da wir unsere Unterkunft schon online vorgebucht hatten, wurden wir am Flughafen abgeholt.. Das TIPANIE MOANA liegt wie alles auf der Insel im Hauptort Hanga Roa und ist für einfache Ansprüche absolut empfehlenswert. Es werden Zimmer mit Bad vermietet, es gibt Gemeinschaftsküchen mit allem was man braucht, es werden Touren angeboten, der freundliche Inhaber spricht Englisch und man kann sogar sein Zelt aufstellen. Und dazu ist es noch eine der preisgünstigsten Unterkünfte auf der Insel. Den Nachmittag verbrachten wir mit der Erkundung des Ortes, der allerdings sonntags einen eher trostlosen Eindruck machte. Dazu kam noch das trübe Wetter mit immer wieder einsetzendem Regen.. Eine der schönsten historischen Stätten, TAHAI, liegt einige Gehminuten außerhalb von Hanga Roa. Dort verbrachten wir dann den Rest des Nachmittags.. Für die nächsten beiden Tage hatten wir in der Unterkunft einen Suzuki Jimney gebucht, mit dem wir dann die Insel erkunden wollten. Und das Wetter soll auch von Tag zu Tag besser werden.

Tahai

Tahai

Tahai

Tahai

2 Tage Inseltour

Das Autofahren ist hier ganz einfach, denn es gibt kaum Verkehr und praktisch nur eine Straße, an der alle Highlights liegen. Wir haben alle besichtigt, denn Zeit genug hatten wir. Eintritt kostet es nirgends, alles ist bereits mit dem Nationalparkticket bezahlt. Die verschiedenen Stätten waren nicht alle wirklich interessant, manchmal sieht man nur ein paar Steine, oftmals aber auch wirklich beeindruckende Moai , wie die Steinstatuen hier heißen. Unsere Favoriten waren die Anlagen AKAHANGA, TONGARIKI,ANAKENA, TAHA, RANO RARAKUI und der Vulkan RANO KAU.

Tongarika

Tongarika

Tongarika

Tongarika

Rano Raraku

Rano Raraku

Rano Raraku

Rano Raraku

Rano Raraku

Rano Raraku

Rano Raraku

Rano Raraku

Anakena

Anakena

Anakena

Anakena

Vulkan Ranu Kau

Vulkan Ranu Kau

Tahai

Tahai

Tahai

Tahai

© Jochen Witte, 2021
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Osterinseln (Rapa Nui)
Die Reise
 
Worum geht's?:
6500 km Rundreise mit dem Mietwagen
Details:
Aufbruch: 04.01.2020
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 26.01.2020
Reiseziele: Chile
Argentinien
Der Autor
 
Jochen Witte berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.