Portugal: die Algarve

Reisezeit: Mai 2021  |  von Thalia&Christine R

17.05.2021: Abreise

Unser letztes Frühstück—es ist wieder sehr kalt. Leider wurde auch der große Raum nicht beheizt.
Der Platz vor unserem Zimmer ist fürs Frühstück auch zu kalt und zugig.
Ich würde unsere Unterkunft "Far out oasis" nicht jedem weiterempfehlen.
Man muss dafür schon sehr idealistisch sein. Das Vegane Essen ist sehr gut-aber auch mit 23 Euro p.P. nicht so ganz günstig—zumal man in Portugal gute Fischgerichte in guten Restaurants für unter 10 Euro bekommt.
Das Frühstück wird extra mit 8.60 Euro berechnet und besteht aus einem Müsli, einem Brötchen, Honig, Marmelade und etwas Schafskäse.
Die Übernachtung selber kostet ca 80 Euro pro Dozi.
Die junge Volunteer Anne kümmert sich rührend und ist sehr tüchtig—die Chefin Kate eher zurückhaltender.
Der Nachteil ist, dass es dort sehr kalt und windig ist—weit ab von jeglichen Menschen und Geschäften—dafür in der Natur.
Die Sauna ist der Hammer!

Für die Rückreise benötigen wir einen „Antigen“-Test, den man gut am Airport Faro machen kann.

Für die Rückreise benötigen wir einen „Antigen“-Test, den man gut am Airport Faro machen kann.

Es empfiehlt sich, dafür mindestens 3 Stunden vor Abflug da zu sein.
Die Abgabe des Autos erfolgt für uns problemlos und zügig—vor dem Testcenter ist gerade kaum jemand.
Für 30 Euro p.P. Bekommen wir die Stäbchen tief in beide Nasenlöcher gesteckt.
Nach weniger als einer halben Stunde bekommen wir das Ergebnis per mail und checken ein.
Inzwischen hat sich vor dem Testcenter eine lange Schlange gebildet—gut dass wir so früh da waren!

Mal ein Lob für Ryanair, die hier sehr präsent sind und eine professionelle Abfertigung bieten.
Auch im Flieger wird auf die notwendigen Abstände geachtet und alles läuft pünktlich ab.

Du bist hier : Startseite Europa Portugal 17.05.2021: Abreise
Die Reise
 
Worum geht's?:
Noch auf Fuerteventura schauen wir nach einem neuen Ziel für ein verlängertes Wochenende. Da man in Deutschland immer noch nicht als Tourist in Hotels übernachten darf, entscheiden wir uns für die Algarve. Sie ist gerade als Nicht-Risiko-Region eingstuft worden. Das bedeutet: keine Quarantäne bei der Rückkehr
Details:
Aufbruch: 12.05.2021
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 17.05.2021
Reiseziele: Portugal
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors