Nathalie & Harry's Welt-Reiseabenteuer

Reisezeit: Januar - August 2024  |  von Harry & Nathalie *

Australien: Unterwegs im Campervan

Langsam sind wir eingerichtet

Do, 25.01
Wir sind nun schon seit rund einer Woche mit dem Campervan unterwegs und langsam sind wir so eingerichtet, dass wir haben was wir brauchen und wissen, wie und was wir in welcher Situation und in welcher Reihenfolge tun. Kochen im Campervan entpupte sich bisher als Herausforderung, nicht etwa weil das Gas ausging oder wir erst die eigentlich vorhandenen Pfannen organisieren mussten, nein, weil der Feueralarm bei Wasserdampf von Lauchgemüse bereits losgeht. Auch als die Pancakes in der Pfanne etwas zu dampfen anfingen, reichte es aus um den Feueralarm nochmals loszutreten. Die Lösung ist nun diese, dass wir den Feueralamrm beim Kochen deaktivieren. Heisst, die Batterie herausnehmen. Das ist viel ruhiger zum Kochen.

Tatsächlich habe ich erst am 25.01 angefangen fast täglich etwas zu schreiben. Daher folgen unten angefügt noch Fotos aus den vorherigen Tagen.

Das erste Frühstück im Pinjarra Caravanpark
... und bald ist auch schon klar, dass wir - also eigentlich vorallem Harry -  noch Luftmatratzen kaufen wollen, für mehr Schlafkomfort. Für mich wäre es ausreichend aber ich kann nachvollziehen, dass es für Harry mit seinem Rücken fast auf dem blanken Holz zu hart ist. 
So let's go shopping again!

Das erste Frühstück im Pinjarra Caravanpark
... und bald ist auch schon klar, dass wir - also eigentlich vorallem Harry - noch Luftmatratzen kaufen wollen, für mehr Schlafkomfort. Für mich wäre es ausreichend aber ich kann nachvollziehen, dass es für Harry mit seinem Rücken fast auf dem blanken Holz zu hart ist.
So let's go shopping again!

Übernachtung auf einem 24h-Parkplatz am Backbeach in Bunbury

Übernachtung auf einem 24h-Parkplatz am Backbeach in Bunbury

So 21.01 Honeymoon Pool at Wellington National Park
Diese Empfehlung haben wir von einem Angestellten einer Tankstelle erhalten und es war auf jeden Fall einen Umweg wert.

So 21.01 Honeymoon Pool at Wellington National Park
Diese Empfehlung haben wir von einem Angestellten einer Tankstelle erhalten und es war auf jeden Fall einen Umweg wert.

Inklusive einer Abkühlung für Nathalie, Harry blieb im Trockenen und filmte.

Inklusive einer Abkühlung für Nathalie, Harry blieb im Trockenen und filmte.

Unterwegs von den Honeymoon Pools zu unserem nächsten Schlafplatz im Southern Stars Holidaypark in Vasse-Yallingup. Wie immer sind wir spät dran und waren diesmal aber nicht die einzigen die noch ein Plätzli suchten. Ein Van folgte uns und es stelle sich heraus, dass es ein Paar aus dem Bündnerland war. Da in der Stadt alle Plätze ausgebucht waren, sind wir etwas ins Landesinnere gefahren und wie sich herausstellte, war es die richtige Entscheidung, den beide Campervans fanden hier noch  ein Plätzli - ok, es war dann auch nicht ganz so günstig....

Unterwegs von den Honeymoon Pools zu unserem nächsten Schlafplatz im Southern Stars Holidaypark in Vasse-Yallingup. Wie immer sind wir spät dran und waren diesmal aber nicht die einzigen die noch ein Plätzli suchten. Ein Van folgte uns und es stelle sich heraus, dass es ein Paar aus dem Bündnerland war. Da in der Stadt alle Plätze ausgebucht waren, sind wir etwas ins Landesinnere gefahren und wie sich herausstellte, war es die richtige Entscheidung, den beide Campervans fanden hier noch ein Plätzli - ok, es war dann auch nicht ganz so günstig....

Auf dem Weg zum Campground fanden wir dann auch unsere ersten Kängurus und ich sichtete sogar eine Mama mit ihrem Jungen im Beutel - dieses Glücksgefühl die Tier in natura zu sehen, kann man schwer beschreiben, man darf es einfach fühlen und geniessen.

Auf dem Weg zum Campground fanden wir dann auch unsere ersten Kängurus und ich sichtete sogar eine Mama mit ihrem Jungen im Beutel - dieses Glücksgefühl die Tier in natura zu sehen, kann man schwer beschreiben, man darf es einfach fühlen und geniessen.

Yallingup Beach

Yallingup Beach

Mo 22.01 Ngigli Cave Ancient Lands Experience

Mo 22.01 Ngigli Cave Ancient Lands Experience

Di 23.01 Cape naturaliste Lighthouse

Di 23.01 Cape naturaliste Lighthouse

on the top of the Lighthouse

on the top of the Lighthouse

Ungefähr 20 Fahrminuten vom Cape naturaliste Lighthouse entfernt liegt Bunkerbay.
Gery, der Tourguide vom Lighthouse, gab uns den Tipp hier einen Halt einzulegen. Gesagt getan, denn es ist wirklich sehr schön hier. Praktisch windstill und es gibt nur vereinzelt andere Menschen, so dass Harry beschloss, das erste mal seit längerer Zeit (seit den Kanaren 2022) die Drohne auszupacken und eine Runde zu fliegen. Die Aufnahmen sind traumhaft geworden aber wir hatten beide noch eine Schreckenssekunde oder Minute, da mitten im Flug über dem Meer der Alarm los ging, dass der Akku nur noch 20% geladen ist. Upsi, Harry versuchte die Drohne an Land zu fliegen und ausgerechnet jetzt windet es. Wir bibberten und hofften, dass sie es bis an Land schafft und wir sie da aufsammeln können. Er steuerte zwischen den Bäumen durch und ich lief ihr so schnell ich konnte entgegen um Harry beim Navigieren zu assistieren. Glück gehabt, das wäre es noch gewesen, die Drohne beim ersten Flug in Australien im Meer zu versenken.

Ungefähr 20 Fahrminuten vom Cape naturaliste Lighthouse entfernt liegt Bunkerbay.

Gery, der Tourguide vom Lighthouse, gab uns den Tipp hier einen Halt einzulegen. Gesagt getan, denn es ist wirklich sehr schön hier. Praktisch windstill und es gibt nur vereinzelt andere Menschen, so dass Harry beschloss, das erste mal seit längerer Zeit (seit den Kanaren 2022) die Drohne auszupacken und eine Runde zu fliegen. Die Aufnahmen sind traumhaft geworden aber wir hatten beide noch eine Schreckenssekunde oder Minute, da mitten im Flug über dem Meer der Alarm los ging, dass der Akku nur noch 20% geladen ist. Upsi, Harry versuchte die Drohne an Land zu fliegen und ausgerechnet jetzt windet es. Wir bibberten und hofften, dass sie es bis an Land schafft und wir sie da aufsammeln können. Er steuerte zwischen den Bäumen durch und ich lief ihr so schnell ich konnte entgegen um Harry beim Navigieren zu assistieren. Glück gehabt, das wäre es noch gewesen, die Drohne beim ersten Flug in Australien im Meer zu versenken.

Conto Campground - Chuditch Loop at Boranup
Unser erster Versuch auf einem Bush-Camping und ich war so begeistert von der Toilette, dass ich gleich ein Video drehen musste. Manch Restaurant könnte sich eine Scheibe abschneiden, sogar Toilettenpapier war vorhanden.

Conto Campground - Chuditch Loop at Boranup
Unser erster Versuch auf einem Bush-Camping und ich war so begeistert von der Toilette, dass ich gleich ein Video drehen musste. Manch Restaurant könnte sich eine Scheibe abschneiden, sogar Toilettenpapier war vorhanden.

Mi 24.01 Lake Cave at Boranup

Mi 24.01 Lake Cave at Boranup

Nach den Lake Cave fuhren wir weiter in Richtung Northcliffe. Ok, wo zur Hölle ist Northcliffe?

Nach den Lake Cave fuhren wir weiter in Richtung Northcliffe. Ok, wo zur Hölle ist Northcliffe?

Auf dem Weg nach Northcliffe queerten wir eine Baustelle, die unseren sauberen Van dreckig werden liess, was Harry dann nicht davon abhielt, sich in Anlehnung an Bob Ross (der Maler aus den 80ern, a little tree here an another tree there...) in etwas Dirt-Art versuchte und ich finde, es kann sich durchaus sehen lassen. Dieses Bild hat uns im laufe der Zeit jede Menge Gespräche eingebracht und es schmerzte schon ein wenig, es vor der Rückgabe des Vans tatsächlich wegzuwischen...

Auf dem Weg nach Northcliffe queerten wir eine Baustelle, die unseren sauberen Van dreckig werden liess, was Harry dann nicht davon abhielt, sich in Anlehnung an Bob Ross (der Maler aus den 80ern, a little tree here an another tree there...) in etwas Dirt-Art versuchte und ich finde, es kann sich durchaus sehen lassen. Dieses Bild hat uns im laufe der Zeit jede Menge Gespräche eingebracht und es schmerzte schon ein wenig, es vor der Rückgabe des Vans tatsächlich wegzuwischen...

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Unterwegs im Campervan
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das erste Mal ohne konkretes Rückkehrdatum unterwegs :-) Der erste Teil unserer Reise ist geplant: es geht via Paris und Singapore nach Australien, danach ist alles offen und wir werden sehen wo es uns hinführt.
Details:
Aufbruch: 08.01.2024
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 30.08.2024
Reiseziele: Schweiz
Frankreich
Singapur
Australien
Live-Reisebericht:
Harry & Nathalie schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Harry & Nathalie * berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/3):
Rainer und Jutta 1712772766000
Hal­löchen­,
Wir, Jutta und Rainer, sind wieder in Deuts­chland an­ge­kom­men. Somit habe ich wieder mehr Zeit Euch zu Stalken
Ich lese gerne Euren Bericht. Er ist un­ver­krampt und Locker. Einfach schön zu lesen!­
Ich wünsche Euch noch viele tolle Er­leb­nis­se.­
Rai­ner
Maritta Wulf-Bauer 1708943927000
Hallo Ihr bei­den,­
neu­gier­ig auf ein paar Bilder wäre ich ja schon­...
Viel Spaß auf Eurer Rei­se
LG Maritta
Antwort des Autors: Yep, ist nun endlich in Arbeit, das Reisen ohne Internet war mir dann doch wichtiger aber hier in Sydney klappt das nun endlich!
Rainer 1707412715000
Danke für Eure Berich­te, ich lese ihn gerne mit­.
Wir sind ja auch mit einem Van unter­weg­s.
Rai­ner (vom Nach­bar­blog https://www.um­die­wel­t.de/t9957)
Antwort des Autors: Danke Dir, hatten doch nicht immer WLAN um den Bericht tatsächlich live zu schreiben aber inzwischen sind wir in Sydney und ich bin am "Aufholen"