3 Länder in 3 Wochen: Peru-Bolivien-Chile

Peru-Reisebericht  |  Reisezeit: Juli 2019  |  von Thalia&Christine R

05.07.2019: Anreise

Gestern nach der Arbeit habe ich uns von "Budget" diesen süßen Ford Fiesta für den Weg zum Airport Tegel geholt

Gestern nach der Arbeit habe ich uns von "Budget" diesen süßen Ford Fiesta für den Weg zum Airport Tegel geholt

Wir fliegen von Berlin Tegel mit Lufthansa nach Frankfurt und von dort nach Barcelona.
Hier hat Lufthansa eine Verspätung, sodass wir den Flug nach Lima verpassen.
Wir stehen nach einem strammen Sprint vor dem geschlossenen Gate- 8 Minuten zu spät und kein Erbarmen des Personals.

Das Gepäck ist auch irgendwo, jedenfalls nicht am Band und auch im Computer der " löst and find" Station nicht zu finden.
Ich eine ohne große Hoffnung zum Lufthansa Büro und heule mich aus.
Große Hoffnung habe ich nicht, denn die Umsteigezeit war mit 50 Minuten eh knapp bemessen und der Hauptflug sollte mit "Latam-Air" sein.
Aber man hat Erbarmen: ich bekomme eine Reservierung für den späten Abend mit "Iberia"
Leider über Madrid und immer noch ohne Gepäck

Gut, dass wir noch kein Hotel gebucht haben

Erste "Peruaner" beim Check-in in Madrid

Erste "Peruaner" beim Check-in in Madrid

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Peru-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die diesjährige Tour mit Thalia verschlägt uns auf die andere Seite der Erdkugel: nach Südamerika. Peru steht u.a. auf unserer Reise-to-do-Liste. Und da die Flüge dorthin gerade ungewöhnlich günstig sind, wird fix gebucht: Hinflug nach Lima und zurück von Santiago de Chile. Dazwischen liegen knapp 3500km--die wir zu großen Teilen mit Nachtbussen zurücklegen wollen.. Wie immer- wenn ich mit Thalia reise- wird es wieder stressig werden. Highlight der Reise: natürlich: der "Inkatrail"
Details:
Aufbruch: 05.07.2019
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 28.07.2019
Reiseziele: Peru
Bolivien
Chile
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors