Kreta im September 2004

Reisezeit: September 2004  |  von Kathrin B.

Knossos

Heraklion ist das Chaos pur und in der Zeit, die wir dort waren, wurde heftigst an den Straßen (vornehmlich den Autobahnen) gebaut. Wenn man sich jedoch tapfer durchgeschlagen hat, ist Knossos nicht mehr weit. 7 km von Heraklion liegt dieses "Pflichtprogramm" des Kreta-Reisenden.
Wer denkt bei Kreta nicht an Knossos? Für mich ging der Gedanke an Kreta mit dem Gedanken an Knossos einher und ich hab mir Knossos sagenhaft vorgestellt. Hocherfreut über den freien Eintritt dank unseres Studentenausweises kamen wir durch den Eingangsbereich hinein, doch alles weitere stellte sich für mich als Enttäuschung heraus.
Ein archäologischer Haufen Steine mit nachgebauten Säulen, damit die eigene Phantasie ein bisschen arbeiten kann. Ja, es muss früher sehr bombastisch gewesen sein, ein Riesenpalast, der sogar schon so moderne Dinge besaß wie eine Kanalisation. Vielleicht bin ich als archäologischer Laie ja einfach nicht genug in diese Materie eingeweiht, vielleicht liegt es aber auch an diversen Kreta-Führern, die einem ein faszinierendes Knossos versprechen, und mir damit eine zu hohe Erwartungshaltung beschert haben.

Der Palast von Knossos.

Der Palast von Knossos.

Fazit: Bei meinem nächsten Besuch auf Kreta werde ich Knossos aussparen. Allerdings muss ich zu Gunsten des Knossos-Palastes noch hinzufügen, dass Freunde von mir schon vor Jahren dort waren und viel mehr anschauen durften. Auf grund hoher Besucherzahlen wurde vieles den Besuchern unzugänglich gemacht.

In Knossos.

In Knossos.

© Kathrin B., 2004
Du bist hier : Startseite Europa Griechenland Knossos
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Woche Kreta. Eigentlich will ich nur relaxen und meine wunde Seele baumeln lassen. Aber Kreta lädt zu Tagestrips ein, um in kurzer Zeit möglichst viel von dieser schönen Insel in der Ägäis kennen zu lernen. Leute! Dies ist kein Alternativbericht, aber es muss ja nicht immer die Rucksacktour sein!
Details:
Aufbruch: 14.09.2004
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 21.09.2004
Reiseziele: Griechenland
Der Autor
 
Kathrin B. berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors