Central- and Southamerica on a shoestring 07/08

Reisezeit: Oktober 2007 - Juni 2008  |  von Simon/Fabian/Simon Giro

Venezuela

Die, wie der offizielle Name lautet, bolivarische Republik Venezuela hatte bei den von uns getroffenen Reisenden eher ein sehr schlechtes Image - korrupte Polizei, schlechte Sicherheitslage und überhaupt eine sehr unfreundliche Bevölkerung. Mal muss sich defintiv sein Urteil immer selbst bilden. Denn all das konnten wir ganz und gar nicht bestätigen. Venezuela, ein Land in fester Hand seines Präsidenten Chavez, ein Land in fester Hand des materiellen Mangels, aber ein Land, dem es aber in keinster Weise an Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit fehlt.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Venezuela Venezuela
Die Reise
 
Worum geht's?:
3 Hochschwarzwälder (genauer gesagt zwei Ännäwiädler und ein Baaremer) machen sich auf, den Lateinamerikanischen Kontinent von Mexiko bis Buenos Aires zu erkunden. Dazwischen liegen traumhafte Strände, antike Ruinen, wolkenkratzende Gipfel, unberührte Regenwälder, fremde Kulturen und das Ende der Welt. Und vielleicht auch der ein oder andere Durchfall.
Details:
Aufbruch: 05.10.2007
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 03.06.2008
Reiseziele: Mexiko
Guatemala
El Salvador
Honduras
Nicaragua
Panama
Venezuela
Der Autor
 
Simon/Fabian/Simon Giro berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.