Mittlerer Osten - Syrien, Jordanien, Israel/Palaestina und Libanon

Reisezeit: Februar / März 2008  |  von Daniel S.

Crac des Chevaliers - Hama

Hallo

heute bin ich morgens mit dem Brasilianer von Palmyra nach Homs aufgebrochen. Die Fahrt fuehrte durch Wueste und je weiter westlich man kam desto gruener wurde es. Neben mir sass ein Scheich mit einem Turban, ein wahnsinnig netter Typ ! War sehr sympathisch !
Von Homs aus sind wir dann weiter zum Crac des Chevaliers (eine Burgruine die auf jeden Fall sehenswert ist). Dort haben wir sogar "Richters" getroffen ! Im Burgrestaurant haben wir dann wie die Ritter fuer 5 Euro pro Kopf opulent gespeis (sehr gutes Essen wieder) und als wir aus der Burg raus sind traf ich 2 Franzosen die ich von Damascus kannte und die nahmen uns in ihrem Bus bis Hama mit !
Hama ist bis jetzt wohl das Highlight aufd der Reise (Henny erinnert sich evtl. noch an die hoelzernen Schaufelraeder die stetig laut knarren. Der Dormitory ist schoen, wir sind nur zu zweit und das Essen fabelhaft gut. Am Abend sind wir durch die Gassen des Souqs (basars) geschlendert und haben die freundlichen Leute genossen. Man wuerde staendig auf Essen bzw. Getraenke oder Tee eingeladen werden aber wir wollten einfach nur den Ort geniessen und umherschlaendern.
Die Menschen sind hier sehr islamisch ! Die meisten Frauen sind total verschleiert aber dadurch dass die Maenner so freundlich und hospitabel sind ist die Atmosphaere entspannt und nicht streng wie in manchen Orten Malaysias oder Indonesiens (allerding sollte man natuerlich die im vorigen Kapitel geschilderten Regeln beachten). Als Frau alleine zu reisen ist hier wohl nicht angenehm, da ist Indo wohl besser !
Wir waren vorher noch auf ne Falafel und ein paar Fruchtsaefte draussen. Schlafen tun wir immer gegen 12 und aufstehen zwischen 7 und 8 ! Das ist ein guter Rhythmus !
Das Wetter wird von Tag zu Tag besser immer sonnig aber noch recht frisch (am nachmittag dann lau). Es ist zum Reisen fast optimal.
Ich hoffe es geht allen gut. Schaut euch meine Bilder an !

Daniel

p.s. Spezieller Gruss an OMP va. an OEM in der Kur !

In Hama (im Zentrum des Ortes)

In Hama (im Zentrum des Ortes)

Der Brasilianer Markus im Fruit Juice shop

Der Brasilianer Markus im Fruit Juice shop

Verschleierte Frau

Verschleierte Frau

Maedchen auf der Strasse

Maedchen auf der Strasse

In einem Laden fuer Schleier

In einem Laden fuer Schleier

Ruine in Palmyra (es war sehr kalt und windig auch wenn es heiss aussieht)

Ruine in Palmyra (es war sehr kalt und windig auch wenn es heiss aussieht)

Scheich ...

Scheich ...

Einer der Tempel in Palmyra

Einer der Tempel in Palmyra

Palmyra von der Zitadelle aus betrachtet

Palmyra von der Zitadelle aus betrachtet

Truemmer in der Wueste

Truemmer in der Wueste

In der Zitadelle in Palmyra

In der Zitadelle in Palmyra

Blick vom Crac des Chevaliers in die gruene Lndschaft von West Syrien

Blick vom Crac des Chevaliers in die gruene Lndschaft von West Syrien

In Hama

In Hama

Im Souq von Damascus

Im Souq von Damascus

Dort sind Markus und ich mitgefahren (im Bus der Franzosen)

Dort sind Markus und ich mitgefahren (im Bus der Franzosen)

Maenner vor der Moschee in Damascus

Maenner vor der Moschee in Damascus

Hausdach in C.d.Ch.

Hausdach in C.d.Ch.

© Daniel S., 2008
Du bist hier : Startseite Asien Syrien Crac des Chevaliers - Hama
Die Reise
 
Worum geht's?:
Da ich auf meinen letzten Reisen immer im asiatischen Bereich war und den mittleren Osten damit nur überflogen habe, habe ich beschlossen in den Wintersemesterferien einen Teil des mittleren Ostens zu besuchen. Syrien und Jordanien scheinen mir eine sehr gute Wahl zu sein, da diese beiden Länder sowohl in der antiken als auch in der Gegenwartsgeschichte eine interessante rolle gespielt haben/spielen.
Details:
Aufbruch: 17.02.2008
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 12.03.2008
Reiseziele: Syrien
Libanon
Jordanien
Israel
Palästina
Der Autor
 
Daniel S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors