Inselhüpfen mit dem Fahrrad

Reisezeit: Mai / Juni 2007  |  von Doris Rottwinkel

1 Woche Inselhüpfen mit dem Fahrrad in der Kvarner-Bucht. Übernachtet wurde auf einem Motor-
segler.

1 Woche auf einem Motorsegler

Laut Programm des Veranstalter sollte man ein wenig Kondition für das Fahrradfahren haben, denn die Strecken sind teilweise mit Steigungen zu fahren.
Die Länge der Tagesetappen betragen ca. 20 - 35 km, mit ausreichend Pausen.
Die Fahrräder sind Tourenfahrräder mit 21-Gang-Schaltung, das Tragen des Fahrradhelms wurde von fast allen Teilnehmer wahr-
genommen.
Die Gruppe war recht zusammengewürfelt, da eine "Trekking-Tour" von den Teilnehmer nicht zustande kam. So waren wir zur Hälfte "Wochenend-Fahrradfahrer" und der andere Teil
echte "Mountain-Biker" mit eigenen Fahrräder.
Das Alter an Bord war sehr gemischt, ausser 2 Schülern, ca von
35 Jahren bis 65 Jahren. Teilnehmerzahl 20 Personen und
die Besatzung, Kapitän und 3 Personen Bordpersonal.
Die Ausstattung des Motorseglers ist einfach, die Kabinen mit Etagenbetten und eigener Dusche und WC.
Morgens um 8.00 h gab es Frühstück, je nach Programm um 13.00 h Mittagessen und gegen 19.30 h Abendessen, das Essen ist ausreichend und landestypisch gekocht. Getränke für den Tag konnten an Bord gekauft werden.

© Doris Rottwinkel, 2008
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Kroatien: 1 Woche auf einem Motorsegler
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 26.05.2007
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 02.06.2007
Reiseziele: Kroatien
Der Autor
 
Doris Rottwinkel berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors