Südamerika 2008

Reisezeit: Juli - Oktober 2008  |  von Pascal und Karin Kessler

Venezuela Los Llanos (Merida)

Diese Tour dauerte 4 Tage und 3 Naechte. Wir begannen in der Siera Neveda, einer super Berglandschaft.
Wir machten einen Spaziergang durch eine herrliche Nebellandschaft. Es hatte etwas mystisches.

Danach ging es witer in Richtung Los Llanos. Unterwegs machten wir noch eine River Rafting fahrt bevor
wir dann in unserer ersten Unterkunft ankamen.

Am naechsten Tag ging es dann noch einmal 5 Stunden im Auto
weiter bevor wir in der Savannen aehnlichen Landschaft von Los Llanos ankamen. Interessant war der wechsel
vo der bergigen Sierra Nevada zur sehr heissen (aber feuchten) Savanne Los Llanos. Venezuela ist extrem vielfaeltig. Nach dem Bezug unserer Unterkunf machten wir am Nachmittag noch einen Ausritt hoch zu Ross. Man bekam einen Eindruck von der extremen Weite des Landes. Eifach nur super chevere.

Am Abend nach dem Nachtessen ginge es mit dem Jeep auf
die Suche nach einem Kaimar. Es dauerte auch nicht lange und wir hatten auch schon eines gefunden. Unser Guide
hohlte es aus dem Sumpf. Klasse

Wir sahen dann noch diverse andere Tiere. Dann machten wir es uns in unseren Betten gemuetlich und schliefen bei
einer herrlichen Gerauschkulisse ein.
An naechsetn Tag ging es dann wieder mit dem Jepp weiter. Wir machten uns auf die Suche nach einer Anaconda. Was zu dieser Zeit eher schwierig ist. Da Regenzeit ist haben sie eine grosse Flaeche, in der sie sich aufhalten. Wir hatten auch kein Glueck und mussten nach zwei Stunden aufgeben. Wir sahen dafuer viel andere Tiere. Was auch grossen Eindruck macht, sind die vielen verschiedenen Vogelarten. Am Nachmittag versuchten wir noch einmal eine Anaconda zu finden. Und prompt hatten wir Glueck. Es war allerdings nur eine kleine (2m). Die koennen bis zu 9m lang werden. Aber es war trotzdem ein tolles Erlebins. Auch diese wurde natuerlich fuer einen Fototermin bei uns Touristen eingefangen

Nachher machten wir uns noch mit dem Boot auf den Weg. Wir wollten ja auch noch Delphine sehen. Wir fuhren durch eine super Landschaft. Ist schwer zu beschreiben. Jeder der den Film "Anaconda" gesehen hat, kann sich das ganze vom Land her etwa so vorstellen

Am 4. Tag war dann eine lange Autofahrt angesagt. Wir mussten ja wieder zurueck nach Merida. Mehr haben wir an diesem Tag nicht gemacht.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Venezuela Venezuela Los Llanos (Merida)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bald ist es soweit. Wir bereisen Peru, Ecuador, Kolumbien und Venezuela!
Details:
Aufbruch: 09.07.2008
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 09.10.2008
Reiseziele: Peru
Ecuador
Kolumbien
Venezuela
Der Autor
 
Pascal und Karin Kessler berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors