MOSKAU - PEKING 2009

Reisezeit: Juli / August 2009  |  von Roland Bässler

Wien - Moskau

1. Tag/23.07.2009/Do Anreise nach Moskau

VIE-DME: Von: Wien International ging es mit dem Frühflug um 7.30 Uhr nach: Moskau / Domodedovo. Der Airbus 330 startete überpünktlich, und war auch nur mit etwa 30 Fluggästen besetzt. Dementsprechend früh war die Ankunft und noch schneller ging es dann durch die Passkontrolle und den Zoll. In meinem Rucksack hatte ich neben meinen persönlichen Dingen "gewichtige" kleine Gastgeschenke mit. Somit brachte der Rucksack 17,9 kg auf die Waage.
Die Zeit die ich "im Fluge" eingeholt hatte, musste ich aber auf meinen Fahrer warten.
Mit Tempo und ging es auf einer vier- bis fünf-spurigen Autobahn Richtung Moskau, in der Stadt selber dann auf Schleichwegen zum Hotel Ismailowo Vega. Das Hotel ist groß, aber sehr zweckmäßig (WLAN und LAN gratis überall im Haus) ausgestattet, komfortabel und mit einem hohen Sicherheitsstatus. Das Frühstück ausgezeichnet! Sehr ideal ist die Metroverbindung (direkt vor dem Hotel) in das Stadtzentrum (5 Stationen).

Abflug heute in der Früh

Abflug heute in der Früh

© Roland Bässler, 2009
Du bist hier : Startseite Asien Russland Wien - Moskau
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit der Transsibirischen Eisenbahn geht es zuerst von Moskau (RUSSLAND) nach Irkutsk (Sibirien), dann mit Bahn, Schiff und Bus eine Woche "rund" um und auf dem Baikalsee, bis nach Ulan Ude. Die Reise führt weiter mit der Transmongolischen Eisenbahn durch die Wüste Gobi bis Ulan Bator (MONGOLEI) und dann nach Peking (Beijing)(CHINA). Ein Abstecher nach Nordchina, nach Harbin und Yabuli, wird geplant.
Details:
Aufbruch: Juli 2009
Dauer: circa 5 Wochen
Heimkehr: August 2009
Reiseziele: Russland / Russische Föderation
Mongolei
China
Der Autor
 
Roland Bässler berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.