Familienurlaub im Wohnwagen an der Ostsee

Reisezeit: Juli / August 2008  |  von Ulrike S.

9.9.2008: Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg

Traditionell zu unseren Ferienaktivitäten im Norden gehört ein Besuch bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg. Zwar sind wir keine ausgesprochenen Westernfans, aber dieses Spektakel in einer einzigartigen Naturkulisse sollte man sich einfach nicht entgehen lassen.

So hatten wir auch in diesem Jahr für unseren letzten Ferientag Karten für das Stück "Winnetou und Old Firehand" gebucht. Etwas bange war uns aber schon. Würde sich das Wetter endlich bessern? Petrus hatte ein Einsehen mit uns. Am Samstag, den 9. August war nicht nur unser letzter Urlaubstag, es war auch der 17. Geburtstag unserer "Segeltochter", die wir an diesem Vormittag bei strahlendem Sonnenschein am Kieler Olympiahafen abholten.

Danach ging es zu Geburtstagskaffee und Kuchen auf den Campingplatz. Am späteren Nachmittag machten wir uns schließlich auf den Weg nach Bad Segeberg. Hier hatten wir noch genügend Zeit, um ein bisschen durch das nette Städtchen in der Holsteinischen Schweiz zu bummeln. Auf dem Marktplatz fanden wir ein nettes Restaurant, wo wir zur Feier des Tages ein opulentes Abendessen mit Matjes, Brathering und leckeren norddeutschen Bratkartoffeln verspeisten.

Dem Lockruf Winnetous können wir uns auch in diesem Jahr nicht entziehen

Dem Lockruf Winnetous können wir uns auch in diesem Jahr nicht entziehen

So gut gesättigt war der Weg hinauf auf den Kalkberg mit vollem Bauch direkt ein wenig beschwerlich. Wir wissen nun, warum die Holsteinische Schweiz ihren Namen zurecht trägt. Oben angekommen erwartete uns dann der typische Touristenrummel mit Souvenir-Shops, Würstchenbuden und Co. Entweder man mag das oder nicht.
Einen Besuch wert ist hier oben übrigens auch die Kalkberghöhle, die nördlichste Karsthöhle Deutschlands. Der Höhle angegliedert ist "Noctalis - Die Welt der Fledermäuse", in der Besucher allerhand Wissenswertes über diese eigentartigen Tiere erfahren können.

Viel wichtiger war uns jedoch der Einlass in die wunderschöne Naturkulisse des Kalkberges. Die traditionellen Karl-May-Festspiele haben hier einen idealen Rahmen und wir freuten uns bereits auf dieses Spektakel. Der bekannte Schauspieler Erol Sander spielte diesmal die Hauptrolle des Winnetou und auch sonst findet man hier immer wieder etliche bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen unter den Darstellern. Mit viel Pulverdampf und Pferdegetrappel wird in der Arena der Wilde Westen inszeniert und ist ein Spaß für die ganze Familie. Am Ende des Abends gab es dann das traditionelle Feuerwerk - diesmal zu Ehren unseres Geburtstagskindes

Ideale Wetterbedingungen für das Open-Air-Spektakel

Ideale Wetterbedingungen für das Open-Air-Spektakel

Eine tolle Naturkulisse

Eine tolle Naturkulisse

"Hugh - ich habe gesprochen"

"Hugh - ich habe gesprochen"

Feuerwerk - nicht nur - zu Ehren unseres Geburtstagskindes

Feuerwerk - nicht nur - zu Ehren unseres Geburtstagskindes

© Ulrike S., 2009
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland 9.9.2008: Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg
Die Reise
 
Worum geht's?:
SOMMER, SONNE, SAND und mehr! Im Sommer 2008 waren Familienferien angesagt. Nach Frankreich gilt unsere große Liebe dem deutschen Norden. Deshalb war unser Ziel die Ostsee-Küste in Schleswig-Holstein, genauer gesagt die Eckernförder Bucht. Hier verbrachten wir zehn erholsame Tage bei typisch norddeutschen Wetterverhältnissen. Es war dies unsere dritte Reise mit einem Wohnwagen – und es wird immer besser ;-)
Details:
Aufbruch: 31.07.2008
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 10.08.2008
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors