Nord-Sulawesi, Lembeh Strait - Tauchen mit Critters

Reisezeit: Mai / Juni 2007  |  von Frank Schlawe

Die Lembeh Strait - das Makroparadies für Fotografen und Filmer. Ein etwas verspäteter Reisebericht zu den Tauchgebieten.

Start

Die Lembeh Strait - das Makroparadies für jeden Fotografen und Filmer.

Wir fragten uns, was wohl dran ist an den Geschichten über die skurrilen Gesellen wie Walkman, Pygmäenseepferdchen, Geisterfetzenfische, Flügelrossfische, Himmelsgucker, Imperator-Garnelen, jede Menge haarige und nicht haarige Anglerfische, Sepien, Oktopusse, Nacktschnecken.... Wir entschieden uns: "Das schauen wir uns ´mal von Nahem an".

Am 29. Mai 2007 ging es ab in den Flieger: Von Amsterdam über Singapore nach Manado. Dort nahm uns das Team der Divers Lodge in Empfang und weiter ging's eine gute Stunde mit dem Auto und noch eine ½ Stunde mit dem Boot rüber zum Lembeh Island.

Die Lembeh Strait liegt an der Nord-Ost-Spitze von Sulawesi - ehemals Celebes - mitten im Indonesischen Archipel.
Unser Ziel: Das Resort "Divers Lodge Lembeh" an der Süd-West-Spitze der Insel Lembeh unter der Leitung von Rob und Linda Sinke. Unser Urteil: *****!!!!

Die Aussicht von unserem Bungalow in die Bucht

Die Aussicht von unserem Bungalow in die Bucht

© Frank Schlawe, 2010
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien: Start
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 29.05.2007
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.06.2007
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Frank Schlawe berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors