Steve and Caro in Malaysia

Reisezeit: Dezember 2010 - Januar 2011  |  von Steve Radics

Insel sipadan

Bester tauchspot der welt

Endlich sind wir wieder auf Mabul um unsere letzten Tage mit tauchen zu verbringen. Wir schreiben den 11.01.11 der Tag an dem wir den schönsten tauchspot der Welt besuchen durften. Es ist eine winzige Insel namens " sipadan". Stellt euch vor: zwei meter vom Strand entfernt ist das Wasser noch ca. 1-2 m tief und kristallklar und dann fällt eine senkrechte Wand über 600m tief ab ,ins, man kann es nicht anders beschreiben, absolute nichts. Aber genau dort tummeln sich wahnsinnig viele Schildkröten von riesig bis klein und tausende Barrakudas bilden dort eine Form die einem Tornado sehr nahe kommt. Aber das absolute Highlight für uns waren die unzähligen Haie mit denen wir ganz nah zusammen schwimmen konnten. Weissspitzenriffhaie. Graue riffhaie uvm. Es war ein unvergessliches Erlebnis was schöneres kann man sich kaum vorstellen. Ganze 4 tauchgänge haben wir heute absolviert und nun liegen wir total erschöpft in der Hängematte und geniesen den Sonnenuntergang. Also bis bald dann " selamat sinang"

© Steve Radics, 2010
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Insel sipadan
Die Reise
 
Worum geht's?:
Kuala Lumpur..........Kuantan..........Mersing..........Tioman Island.........Singapore..........Kuala Lumpur.........Tawau.......Semporna bei Tino.........Rückflug ins kalte Germany ( vielleicht )
Details:
Aufbruch: 08.12.2010
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 19.01.2011
Reiseziele: Malaysia
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Steve Radics berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.