Back to the roots

Reisezeit: April 2011  |  von Sabine H.

Zurück zu den Anfängen meiner Fernreisetätigkeit: Malaysia, Indonesien, Thailand - aber trotzdem anders und neu !

Wohin nur ??? Vorbereitungen...

Zuerst hatte ich echt keinen Plan, wo ich überhaupt hin wollte im April 2011 für die 2 Wochen um Ostern herum. Ich eierte ziemlich herum auf meinem Globus zuhause und drehte das Ding hin und her.

Es mussten also Auswahlkriterien her, um das Zielgebiet einzugrenzen. Kriterium A: Wo war ich noch nie und wollte schon immer mal hin ? Kriterium B: Wo könnte man mit einem A380 hinfliegen, denn mit diesem Supervogel wollte ich unbedingt mal fliegen ? Kriterium C: Wo ist es billig, bzw. preiswert (denn meine Reisen in 2010 waren alle ziemlich teuer) ? Kriterium D: Wo ist im April schönes Wetter zu erwarten ?

A: Japan, Südkorea, Sumatra/Indonesien
B: Tokio, Seoul, Bangkok z.B., alles per A380 machbar
C: Billig ??? Äh, da bliebe nur Bangkok übrig und Sumatra natürlich
D: Schönes Wetter ? Ach, ist doch egal...weiss man sowieso nie...

Alles kollidierte miteinander und musste zum Teil auch aus anderen Gründen aussortiert werden. Südkorea, weil Nordkorea beliebte, Bomben auf Südkorea zu schmeissen und das ist nicht kompatibel mit meiner Vorstellung, lebendig wieder nach Hause zu kommen. Japan zu dem damaligen Zeitpunkt, weil einfach zu teuer (der Zeitpunkt der Reiseentscheidung war noch vor dem Erdbeben). Bangkok/Thailand, weil ich da einfach schon zu oft war. Blieb Sumatra. Nur kann man da nicht direkt aus Europa hinfliegen. A380 war mir inzwischen eigentlich egal.

Irgendwie habe ich mir dann folgendes zusammengebastelt: Flug nach Kuala Lumpur (obwohl ich da schon mal war) und 2 Nächte dort, um mich vom Langstreckenflug zu erholen. Flug nach Medan auf Sumatra und 6 Nächte dort auf einer Nordsumatra-Rundreise. Programm musste sich noch finden, sowie das wie-und-was-und-wo-und-überhaupt. Ein wenig schönes Wetter am Strand wollte ich dann doch und fand einen Air-Asia-Flug nach Krabi in Südthailand. Ok, haue ich mich eben ein paar Tage in Thailand an den Strand und fliege von Bangkok zurück nach Europa. Ich fahndete nach all den passenden Flügen (es waren am Ende 8) und war hocherfreut, dass es ab Bangkok mit einem A380 nach Dubai gehen würde mit der Emirates. Somit hatte ich die Kriterien A-D echt abgehakt, ohne da jetzt noch wirklich hinterher gewesen zu sein. Fein ! Und die Tour war dann ja auch wirklich ein wenig back-to-the-roots, denn meine ersten 3 Fernreisen haben mich damals auch nach Malaysia, Indonesien und Thailand geführt. Es wird trotzdem keine revival-tour, denn bis auf K.L. werde ich mich nicht wiederholen. Sumatra ist neu für mich, Krabi in Südthailand auch und in Bangkok kenne ich den neuen Suvarnabhumi Airport noch nicht - perfekt !

Routing

Südostasien mal wieder - aber anders und neu !

Ziemlich lange habe ich mich dann mit der Hotelauswahl beschäftigt und auch eine ganze Weile nach einem ortsansässigen Anbieter für die Sumatra-Geschichte gesucht, aber ich bin fündig geworden. Wer Zeit hat, kann auch ohne Planung nach Sumatra fliegen und sich dann einfach so über die Insel bewegen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, nur Zeit ist ja immer mein Problem, habe ich ja leider nie. Deswegen habe ich das Rundum-Sorglos-Paket für meine Nordsumatra-Rundreise bei einem örtlichen Veranstalter gebucht und das war auch extrem gut so.

© Sabine H., 2011
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia: Wohin nur ??? Vorbereitungen...
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 09.04.2011
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 25.04.2011
Reiseziele: Malaysia
Indonesien
Thailand
Der Autor
 
Sabine H. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors