5 Wochen Japan ließen alle Vorbehalte vergessen

Reisezeit: Oktober / November 2010  |  von Rainer Seifriz

Nach vielen gemeinsamen Reisen durch viele Länder Asiens überredete mich meine Frau auch Japan mal zu bereisen; es war schon lange ihr Wunsch. Ich bin ihr heute sehr dankbar für ihre Hartnäckigkeit. Hilfsbereite, freundliche Menschen, Mischung aus Moderne und Tradition, großartige Natur und perfektes Transportsystem waren Garanten für ein tolles Erlebnis.

Kyoto 18.10-19.10.2010

Junge Damen modern

Junge Damen modern

Junge Damen in traditionellem Gewand in Kyoto

Junge Damen in traditionellem Gewand in Kyoto

Kyoto

18.10. Nach angenehmen Flügen: Ankunft in Osaka Kansai Airport 16.30 Uhr (OZ)
Mit dem Haruka Airport Express in 70 Minuten nach Kyoto. Kurzer Fußweg vom Bahnhof zur Unterkunft "K's House Kyoto"
http://kshouse.jp/kyoto-e/index.html
Sehr freundliches Personal, sehr saubere Zimmer in verschiedenen Preisklassen, gutes Frühstücksbuffet. Für Selbstversorger steht eine gut eingerichtete Küche zur Verfügung.

19.10. Nach dem Frühstück gingen wir zum Bahnhof, um Bustickets für die Fahrt nach Takayama zu besorgen. Es gelang uns relativ schnell die richtige Stelle in dem riesigen Bahnhof zu finden und freie Plätze im Highway Bus gab es auch noch. http://www.nouhibus.co.jp/english/kyoto_osaka.html
Schwieriger gestaltete es sich, den Abfahrtsort des Busses festzustel- len. Schließlich bemerkte ein Herr unser Suchen und hat uns einen Platz mit vielen Bushaltestellen gezeigt.
Am Nachmittag besichtigten wir den Higashi Honganji und das angegliederte Informationscenter. Am Abend gab es noch einen Bummel durch die 4 oberen Stockwerke des Bahnhofs mit den verschiedensten Restaurants.

Dame und Herr traditionell gekleidet

Dame und Herr traditionell gekleidet

© Rainer Seifriz, 2011
Du bist hier : Startseite Asien Japan Japan: Kyoto 18.10-19.10.2010
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 17.10.2010
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 21.11.2010
Reiseziele: Japan
Der Autor
 
Rainer Seifriz berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.