3 Wochen backpacking allein in Thailand...

Reisezeit: Februar / März 2012  |  von Matt Berg

Koh Pha Ngan

Hat Rin Nok

Hat Rin Nok

Hinten links im Dschungel hab ich ein billiges Zimmer gefunden, ohne A/C usw. Die Bungalows sind alle jetzt schon voll oder reserviert. 
Do. is FullMoonParty

Hinten links im Dschungel hab ich ein billiges Zimmer gefunden, ohne A/C usw. Die Bungalows sind alle jetzt schon voll oder reserviert.
Do. is FullMoonParty

So, wollte Koh Phan Nagan schon verfluchen..., extrem schwül im Zimmer, und Technobeats bis weit nach 3:45 a.m. Der Geko oder was das in meinem Zimmer war, war ja noch süß, die Mosquitos ,die sich auf meinem Rücken verewigt haben, nicht so. Hab jetzt das Hotel gewechselt und das Wetter is auch jetzt so wie es sein soll. Bin jetzt nahe Had Rin Noi (Sunset Beach), mit Blickweite zum Meer & Koh Samui. Was so ein vernünftiger Bungalow alles ausmachen kann... War am Hat Rin Nok (Sunrise Beach), hier sind auch richtige Wellen, weil an der Ostküste gelegen. Das ist so wie's sein soll... Relativ sauberer Strand, warmes Wasser, ein weitläufiger, breiter Strand, ohne Kiesel, im Gegensatz zu Koh Tao oder hier auf Koh Phan Nagan am Hat Rin Nai. Die anderen Urlauber bestehen quasi nur aus Israelis und Schweden, alle anderen sind nur Randerscheinungen. Koh Tao war mehr gemischt, die Mehrheit waren eher Engländer. Is aber voll ok - fall's sich wer fragt wo unsere Schwalben abgeblieben sind....die dachten sich wohl auch "pfeif' auf's Wetter in Europa - fliegma' noch T-Heiland!"... Am Rande erwähnt, quasi alle weiblichen Thais die ich hier sehe,egal wie alt, laufen den halben Tag mit weiß-blasser Whitenigh-Creme im Gesicht durch die Gegend. Und unsereins schmort immer in der Sonne oder Solaruim.... Was ich auch jetzt sagen kann, man braucht nach einem Ortswechsel immer mind. einen Tag um sich einzugewöhnen. Klingt komisch , iss aber so. Und die Grillen, oder was immer zu zu hunderten in den Bäumen die Zirplaute von sich geben, fangen wie auf Kommando alle zur gleichen Zeit an, nur um minuten später wieder kollektivstill zu sein!

So, wollte Koh Phan Nagan schon verfluchen..., extrem schwül im Zimmer, und Technobeats bis weit nach 3:45 a.m. Der Geko oder was das in meinem Zimmer war, war ja noch süß, die Mosquitos ,die sich auf meinem Rücken verewigt haben, nicht so. Hab jetzt das Hotel gewechselt und das Wetter is auch jetzt so wie es sein soll. Bin jetzt nahe Had Rin Noi (Sunset Beach), mit Blickweite zum Meer & Koh Samui. Was so ein vernünftiger Bungalow alles ausmachen kann... War am Hat Rin Nok (Sunrise Beach), hier sind auch richtige Wellen, weil an der Ostküste gelegen. Das ist so wie's sein soll... Relativ sauberer Strand, warmes Wasser, ein weitläufiger, breiter Strand, ohne Kiesel, im Gegensatz zu Koh Tao oder hier auf Koh Phan Nagan am Hat Rin Nai. Die anderen Urlauber bestehen quasi nur aus Israelis und Schweden, alle anderen sind nur Randerscheinungen. Koh Tao war mehr gemischt, die Mehrheit waren eher Engländer. Is aber voll ok - fall's sich wer fragt wo unsere Schwalben abgeblieben sind....die dachten sich wohl auch "pfeif' auf's Wetter in Europa - fliegma' noch T-Heiland!"... Am Rande erwähnt, quasi alle weiblichen Thais die ich hier sehe,egal wie alt, laufen den halben Tag mit weiß-blasser Whitenigh-Creme im Gesicht durch die Gegend. Und unsereins schmort immer in der Sonne oder Solaruim.... Was ich auch jetzt sagen kann, man braucht nach einem Ortswechsel immer mind. einen Tag um sich einzugewöhnen. Klingt komisch , iss aber so. Und die Grillen, oder was immer zu zu hunderten in den Bäumen die Zirplaute von sich geben, fangen wie auf Kommando alle zur gleichen Zeit an, nur um minuten später wieder kollektivstill zu sein!

Mein Balkon in oberen Bungalow...

Mein Balkon in oberen Bungalow...

Die 2 vollschlanken Damen links u rechts miasts eich wegdenga...

Die 2 vollschlanken Damen links u rechts miasts eich wegdenga...

Gehts mehr zu als das Bild vermuten läßt...

Gehts mehr zu als das Bild vermuten läßt...

Sunset@Sunset Beach

Sunset@Sunset Beach

Und so sieht das ganze dann am frühen Morgen aus, allein im Pool mit der Aussicht... is wirklich supa!!

Und so sieht das ganze dann am frühen Morgen aus, allein im Pool mit der Aussicht... is wirklich supa!!

Muay Thai

Muay Thai

FullMoonParty, hier bei Jonny Depp aka Jack Sparrow, hab ich mir 2 Buckets (Kübelsaufen...) Gin Tonic im Laufe des Abends gegönnt.

FullMoonParty, hier bei Jonny Depp aka Jack Sparrow, hab ich mir 2 Buckets (Kübelsaufen...) Gin Tonic im Laufe des Abends gegönnt.

Da war was los!

Da war was los!

Full Moon

Full Moon

Hab jetzt schon einige Strände gesehen, mein Favorit is Hat Rin Nok

Hab jetzt schon einige Strände gesehen, mein Favorit is Hat Rin Nok

© Matt Berg, 2012
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Koh Pha Ngan
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein Flugticket, ein Rucksack, etwas Kohle und los gehts!
Details:
Aufbruch: 24.02.2012
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.03.2012
Reiseziele: Thailand
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Matt Berg berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors