Dubai, Mumbai und Kerala

Reisezeit: März / April 2012  |  von Sabine H.

Der Gott der kleinen Dinge...

Kennt Ihr das Buch "Der Gott der kleinen Dinge" von Arundhati Roy ??? Wenn nicht: Lesen ! Dieses Buch ist der Kerala-Roman schlechthin. Ich befinde mich jetzt auf meiner persönlichen "black pearl", habe meine Klamotten in meine Koje geschmissen, meine Kamera herausgepult und mich mit leatherman bewaffnet auf´s Oberdeck gefläzt, um nun in aller Ruhe einen Apfel zu schälen und das Teil in winzigste Stückchen zu zerlegen,um es langsam meinem gebeutelten Magen zuzuführen. Wie gesagt: Geraspelter Apfel ist normalerweise meine Zauberwaffe gegen Durchfall, aber hier kann ich nicht maschinell raspeln, sondern muss mit dem Taschenmesser kunstvoll schnitzen. Ich frage den Matrosen nach Cola - mein zweites Rezept gegen Durchfall - aber er sagt, es gäbe an Bord nur Wasser. Cola etc. müsste ich unterwegs kaufen. Egal.

Die nächsten fast 24 Stunden sind jetzt total ereignislos. Ich ruhe mich aus, geniesse das Treiben in den backwaters, fotografiere wie eine Wahnsinnige, esse so gut wie nichts, werde mit super-eklig schmeckendem Ayurveda-Tee aufgepäppelt, kann zwischendurch mal von Bord, um Cola zu kaufen und lasse einfach nur die Eindrücke der atemberaubend schönen Landschaft auf mich wirken. Die Crew macht immer wieder einen Versuch, mich zum Essen zu bringen, aber ich mag nicht, obwohl alles, was sie zaubern, total lecker aussieht.

Da nun wirklich nichts erwähnenswertes passiert, hier einfach nur jede Menge Fotos zum anschauen:

Die "black pearl"

Die "black pearl"

Beim Kokosnuss ernten

Beim Kokosnuss ernten

Entenübergang

Entenübergang

Wir haben angelegt für die Nacht - es gibt Gewitter und Regen

Wir haben angelegt für die Nacht - es gibt Gewitter und Regen

Hausboot-Parade

Hausboot-Parade

Hausbootfahrten sind big business in Kerala !

Hausbootfahrten sind big business in Kerala !

© Sabine H., 2012
Du bist hier : Startseite Asien Indien Der Gott der kleinen Dinge...
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Kombination aus XXL-Moderne in Dubai und Abu Dhabi, XXL-Chaos in Mumbai und god´s own country Kerala in Südindien
Details:
Aufbruch: 31.03.2012
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 15.04.2012
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Indien
Der Autor
 
Sabine H. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors