Südamerika mit dem Wohmobil

Reisezeit: Mai - August 2013  |  von Ingrid und Achim H.

Buenos Aires

Nach einem langen Flug sind wir in Buenos Aires angekommen, alles hat einigermaßen geklappt, nur eine Stunde Verspätung. Wir checken im Hotel Diplomat ein und treffen auch gleich Jeanette, die uns mit Tips für Unternehmungen ausstattet. Es heißt, daß das Schiff am 18. ankommen soll, denn wir gleich bei der Agentur, die unser Auto aus dem Schiff holt. Außerdem haben wir auch noch die Versicherungspolice geholt.
Nun haben wir Zeit für Unternehmungen in BA und halten das auf den Fotos fest.

Puerto Madero

Puerto Madero

Die "Brücke der Frauen" von Calatrava

Die "Brücke der Frauen" von Calatrava

der Obelisk

der Obelisk

Plaza Mayo

Plaza Mayo

Café Tortoni - nicht nur für Touristen

Café Tortoni - nicht nur für Touristen

die Nationalbibliothek

die Nationalbibliothek

Mittagessen im Garten des Museums de  Arte Decorativo

Mittagessen im Garten des Museums de Arte Decorativo

der kleine Obelisk am Plaza de Mayo

der kleine Obelisk am Plaza de Mayo

die Demonstration der Mütter

die Demonstration der Mütter

Am Plaza de Mayo, findet jeden Donnerstag eine Demonstration der Mütter, deren Kinder und Verwandte während der Diktatur von Videla verschwunden sind. Sie tragen weiße Kopftücher und umrunden den kleinen Obelisken mit Transparenten und Bildern der Vermissten.
Diese Zeit um die Diktatur Videlas wird gerade ganz aktuell aufgearbeitet. Im Fernsehen sehen wir immer wieder Bilder vom Prozess gegen ihn, auch die Mütter sind mit ihren Aktionen im Fernsehen zu sehen.

Demonstration

Demonstration

Galerias Pacifico - ein Einkaufstempel

Galerias Pacifico - ein Einkaufstempel

Bäume an der Av. 9. Julio mit ihrer stacheligen Außenhaut

Bäume an der Av. 9. Julio mit ihrer stacheligen Außenhaut

der Platz beim Teatro Colon, Blick auf den Justizpalast

der Platz beim Teatro Colon, Blick auf den Justizpalast

Evitas Grabstätte auf dem Friedhof Recoleta, sie starb 1952 wurde aber erst 1976 hier im Familiengrab der Duartes beigesetzt.

Evitas Grabstätte auf dem Friedhof Recoleta, sie starb 1952 wurde aber erst 1976 hier im Familiengrab der Duartes beigesetzt.

eine Familiengruft auf dem Friedhof

eine Familiengruft auf dem Friedhof

Jetzt haben wir schon vier Tage in Buenos Aires verbracht, aber leider kommt unser Schiff immer noch nicht. Wir verfolgen die Fahrt im Internet und sehen, daß es noch immer im Rio de la Plata rumdümpelt. Es ist jetzt für Donnerstag oder Freitag avisiert, aber wir haben noch genug auf dem Programm.

eines von sehr vielen Denkmälern

eines von sehr vielen Denkmälern

das Malba Museum

das Malba Museum

die Privatsammlung im Museum de Arte Decorativo

die Privatsammlung im Museum de Arte Decorativo

Confiteria las Violetas ein Café mit Wiener Charme und einer wuseligen Atmosphäre, die Schlange, die um Plätze im Café anstand war ca. 50 m lang, wir haben aber zum Glück nicht so lange auf einen Sitzplatz warten müssen.

Confiteria las Violetas ein Café mit Wiener Charme und einer wuseligen Atmosphäre, die Schlange, die um Plätze im Café anstand war ca. 50 m lang, wir haben aber zum Glück nicht so lange auf einen Sitzplatz warten müssen.

Sonntagmorgen Trödel- und Antikmarkt in San Telmo - hier gibt es alles zu kaufen, was das Herz begehrt

Sonntagmorgen Trödel- und Antikmarkt in San Telmo - hier gibt es alles zu kaufen, was das Herz begehrt

Tango auf einem Quadratmeter, deshalb geht es so eng zu

Tango auf einem Quadratmeter, deshalb geht es so eng zu

hier warten die Hundemeuten aufs Gassi-gehen

hier warten die Hundemeuten aufs Gassi-gehen

Teatro Colon - die Loge für die VIP's

Teatro Colon - die Loge für die VIP's

der beiindruckende Zuschauerraum mit Blick auf den Eiserenen Vorhang der Bühne

der beiindruckende Zuschauerraum mit Blick auf den Eiserenen Vorhang der Bühne

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien Buenos Aires
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollen jetzt Südamerika erobern und unser Auto ist schon auf dem Weg. Wir fliegen am 13. Mai nach Buenos Aires und hoffen, daß das Schiff auch kommt und nicht gesunken ist.
Details:
Aufbruch: 13.05.2013
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 13.08.2013
Reiseziele: Argentinien
Paraguay
Brasilien
Uruguay
Der Autor
 
Ingrid und Achim H. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors