Hongkong und Thailand - diesmal ausgiebig

Reisezeit: Januar / Februar 2014  |  von Stefan Böhm

Ein Jahr später - Ende der Reise als Kurzfassung: Hua Hin

Der Fahrer von Alex hat mich heute zum Bahnhof gefahren. Wie immer auf dieser Strecke haben wir etwa eine Stunde Verspätung bis Hua Hin gehabt.
Das Zimmer ist nett, aber der Pool auf dem Hoteldach kleiner als ich das in Erinnerung hatte. Ich habe mir zwar einen Roller für die drei Tage gemietet, aber nicht viel untrenommen, zumal mich meine Bronchitis immer mehr geplagt hat. Außerdem war das Wetter recht durchwachsen, Spätestens ab dem zweiten Tag hat es die meiste Zeit geregnet.
Immerhin war ich angenehm überrascht, dass die Seafoodrestaurants im Nachtmarkt seit meinem letzten Aufenthalt hier wieder deutlich zugelegt haben.

Mein Zimmer im Thipurai City Hotel. Das Hotel is tganz angenehm, kostet inzwischen aber auch um die 60 € die Nacht.

Mein Zimmer im Thipurai City Hotel. Das Hotel is tganz angenehm, kostet inzwischen aber auch um die 60 € die Nacht.

Der kleine Pool

Der kleine Pool

Der große Tempel mitten in Hua Hin.

Der große Tempel mitten in Hua Hin.

Blick vom Hoteldach.

Blick vom Hoteldach.

© Stefan Böhm, 2014
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Hua Hin
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es ist soweit, meine jährliche Reise für 2014 steht an. Dieses mal geht es erst nach Hongkong, von dort mit der Fähre nach Macau und von Macau mit Air Asia nach Chinag Mai in Nordthailand. Hier in Nordthailand habe ich vor etwa 4 Wochen lang kleinere Städtchen wie Mae Hong Son, Lampang, Prae, und andere im Isan zu besuchen. Am Ende geht es dann noch nach Bangkok mit kurzem Abstecher nach Hua Hin. Auf dem Heimweg werde ich dann schon traditionelll drei Tage Stop in Istanbul einlegen.
Details:
Aufbruch: 16.01.2014
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 27.02.2014
Reiseziele: Thailand
Hongkong
Macau
Der Autor
 
Stefan Böhm berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors