OMAN - "12 und 1 Nacht"

Reisezeit: Februar 2015  |  von Birgit H.

14.02.2015 - VON AL WASIL NACH NIZWA

noch einmal die Sonne im Spiegel des outdoor-Waschbereichs im Nomadic Desert Camp

noch einmal die Sonne im Spiegel des outdoor-Waschbereichs im Nomadic Desert Camp

Pünktlich um 06:30 Uhr wecken uns wieder die Vögel. Rechtzeitig, um einen weiteren tollen Sonnenaufgang zu erleben.

Nach einem erneuten kurzen Kamelritt und Frühstück, bringt uns Abdallah wieder raus aus der Wüste zu unserem Mietwagen. Hurra, kein platter Reifen erwartet uns dieses Mal.

Wir fahren jetzt Richtung Norden, Richtung Berge, Richtung Nizwa.

Auf der Fahrt dorthin bekomme ich kurzfristig einen Adrenalin-Stoß: ich schaue gerade auf die Landkarte, als Frank plötzlich flucht und voll in die Eisen steigt. Die Reifen quietschen und als ich hochschaue, sehe ich eine Ziege, die gerade noch einen Haken schlägt, um ca. einen Meter vor unserem Kühler in den Graben zu springen. Das war knapp!

Kurz vor Nizwa - Manah - checken wir für die nächste Übernachtung ein. Noor Majan Camp. Hier ist eindeutig: Bilder können lügen! Die Unterkunft ist nicht ansprechend, liegt quasi mitten im Dreck an der Hauptstraße, aber unser Bungalow ist sauber, es gibt eine Klimaanlage und einen Kühlschrank. Mehr brauchen wir nicht. Auch den Flachbildschirmfernseher brauchen wir nicht, statt dessen wäre uns ein W-Lan, das nicht ständig zusammenbricht, lieb gewesen. So kann ich den Reisebericht weiterhin nicht hochladen.

Wir machen nur noch kurz einen Abstecher nach Nizwa, laufen durch den Souq und zum Fort. Letzteres hat allerdings gerade geschlossen. In einem Restaurant an der Straße genehmigen wir uns das Abendessen. Wir sind satt geworden, ansonsten ist hier nichts erwähnenswert.

In einem Supermarkt versorgen wir uns noch mit Wasser und Keksen, denn morgen geht es in die Berge und wir wissen nicht, wie es dort zwischen Frühstück und Abendessen mit Verflegungen aussieht.

im Souq von Nizwa

im Souq von Nizwa

die "Keramik-Abteilung"

die "Keramik-Abteilung"

Markthalle für Obst und Gemüse

Markthalle für Obst und Gemüse

"Fisch-Abteilung"

"Fisch-Abteilung"

Fort Nizwa mit Souq

Fort Nizwa mit Souq

die "Teppichabteilung" befindet sich auf einem Großparkplatz vor dem Souq.

die "Teppichabteilung" befindet sich auf einem Großparkplatz vor dem Souq.

Herrentreff zum gemütlichen Feierabendgrill - ebenfalls mitten auf dem Großparkplatz

Herrentreff zum gemütlichen Feierabendgrill - ebenfalls mitten auf dem Großparkplatz

© Birgit H., 2015
Du bist hier : Startseite Asien Oman 14.02.2015 - VON AL WASIL NACH NIZWA
Die Reise
 
Worum geht's?:
Für „1000 und eine Nacht“ reichen weder Urlaubstage noch der Geldbeutel, aber 13 Tage stehen zur Verfügung, um einen ersten Eindruck dieses Landes zu bekommen, wo die unterschiedlichsten Landschaften mit Sicherheit für unzählige Fotomotive sorgen werden.
Details:
Aufbruch: 07.02.2015
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 20.02.2015
Reiseziele: Oman
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors