Nordkaptour

Reisezeit: Juli / August 2016  |  von Gerd Dorn

Von Helsinki nach Kuusamo

Oulu erreicht man von Helsinki aus mit dem Flugzeug in einer guten Stunde. Kaum hat man die Flughöhe erreicht, setzt das Flugzeug schon zur Landung an.
Nach einem kleineren Problem mit dem Mietwagenverleih konnten wir dann gegen 19:00 Uhr in Richtung Kuusamo starten. Das schöne an den Nordländern ist, dass man die Unternehmungen im Sommer beliebig in die Abendstunden verlängern kann, es wird hier nicht richtig dunkel, allenfalls etwas dämmrig.

Das beschauliche Flughafengebäude in Oulu

Das beschauliche Flughafengebäude in Oulu

Allerdings lagen noch etwa 250 km vor uns. Es würde also spät werden. Dazu kommt, dass es Ferienzeit ist und die Straßen bestimmt recht voll sein würden.
Gut, also diese Befürchtung traf nicht zu. Außerhalb von Oulu hatten wir insgesamt Kontakt mit vielleicht 10 Fahrzeugen in beiden Richtungen. Menschenleer!
Und dann kamen die ersten Rentiere! Mitten auf der Straße eine Gruppe von drei Tieren (Familie?)

Die ersten Rentiere

Die ersten Rentiere

Sie trotteten völlig entspannt vor uns auf der Straße und entschlossen sich erst nach geraumer Zeit auf die Seite auszuweichen. Später sahen wir diese Situation als völlig normal an, der erste Kontakt war jedoch beeindruckend.
Wir hatten unser Hotel nördlich von Kuusamo, im Wintersportort Ruka gebucht. Ruka ist bekannt für zahlreiche Ski - Weltcups, im Sommer ist hier allerdings tote Hose. Das Rantasipi Hotel war auch nicht auf Anhieb zu finden. Infolge der extremen Hanglage Rukas ist der direkte Weg oftmals nicht der zielführende. Nachdem wir das Auto in der Nähe der Skisprungschanzen stehen ließen und das Hotel zu Fuß erreichten, konnten wir uns auch den Weg beschreiben lassen, wie wir das Auto nachholen konnten.
Dennoch war es sehr spät bis wir dann im Zimmer waren. Aber auch nach 23:00 Uhr war es noch hell.

© Gerd Dorn, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Finnland Von Helsinki nach Kuusamo
Die Reise
 
Worum geht's?:
Autotour zum Nordkap durch Finnland und das Baltikum
Details:
Aufbruch: 23.07.2016
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 08.08.2016
Reiseziele: Estland
Finnland
Norwegen
Schweden
Litauen
Der Autor
 
Gerd Dorn berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.