Vietnam 2018

Reisezeit: Februar 2018  |  von Roland&Barbara World4us

Hue 9.-10.2.2018

Pagoden und Paläste, Tempel und Gräber, Kultur und Küche, Geschichte und Romantik

Um 9.00 Uhr morgens treffen wir nach 12 Stunden Nachtzugfahrt in Hue ein – die Fahrt war okay. Wir hatte ein 4-soft-berth Abteil – also ein Schlafabteil mit 4 (harten) Betten.

Unse Zugabteil

Unse Zugabteil

Wir nehmen ein Taxi ins Jade Hotel – eine schöne Unterkunft im Zentrum von Hue. Nach einem ausgiebigen Frühstück und Dusche starten wir mit der Stadtbesichtigung. Wir schlendern den Song Huong (Parfümfluss) entlang und tauchen ins Geschehen ein.

Parfümfluss

Parfümfluss

Die anmutende Stadt Hue war einst die Hauptstadt der Nguyen-Herrscher. Die meisten Sehenswürdigkeiten, darunter auch die Kaiserstadt liegen innerhalb der Mauern der Zitadelle. Die mächtige Befestigungsanlage besteht aus 2m dicken, 10 km langen Mauern und einem 30 m breiten und 4 m tiefe Burggraben und 10 Toren.

Zitadelle von Hue

Zitadelle von Hue

Die Kaiserstadt war Zentrum des kaiserlichen Lebens in Vietnam. Von den vielen Tempeln und Palästen sind noch einige Ruinen zu besichtigen - einige Gebäude werden derzeit restauriert. Über das Ngo-Mon-Haupttor betreten wir die Kaiserstadt, weiter geht’s zum Thai-Hoa-Palast, zu den Sälen der Mandarine, zur Dien-Tho-Residenz, dem kaiserlichen Theater und zum Lesesaal des Kaisers… hier ein paar Impressionen.

Nach einem herrlichen Café Saigon (black iced coffee) in einem der vielen netten Cafés quälen wir uns durch den Verkehr zum Dong-Ba-Markt… hier gibt’s alles was das Herz begehrt.

Roller-Brücke...

Roller-Brücke...

Black iced coffee in einem typischen Vietnam-Kaffeehaus

Black iced coffee in einem typischen Vietnam-Kaffeehaus

Shrimppaste

Shrimppaste

Dragonfruit

Dragonfruit

Grillspieß - sehr lecker

Grillspieß - sehr lecker

Nach einem Rundgang am Nachtmarkt lassen wir den Abend im Backpackerviertel gemütlich ausklingen. Hue ist eine sehr nette Stadt – es gäbe vor allem außerhalb noch einiges zu besichtigen, was wir aber aus Zeitgründen auslassen müssen.

Endlich mal sitzen... und ein kühles Bier

Endlich mal sitzen... und ein kühles Bier

vietnamese steamed rice cakes... sehr empfehlenswert!

vietnamese steamed rice cakes... sehr empfehlenswert!

Am nächsten morgen geht’s mit dem Open-Tour-Bus weiter nach Hoi An – trotz Tagesfahrt im Liegebus

Achtung - Schuhe ausziehen!

Achtung - Schuhe ausziehen!

See you in Hoi An!

Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Hue 9.-10.2.2018
Die Reise
 
Worum geht's?:
Vietnam
Details:
Aufbruch: 02.02.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 25.02.2018
Reiseziele: Vietnam
Der Autor
 
Roland&Barbara World4us berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors