Island

Reisezeit: November 2005  |  von Doris Sutter

ISLAND --- die Insel: Adventure-Tour nach Stokkseyri

Adventure-Tour zu den gewaltigen Naturschönheiten Islands ist angesagt. Jeweils zu viert besteigen wir unsere Off-Roader zu einer holprigen Tour zum Strand.

Gibt es noch irgendwo ein Land, das so tief in den Kinderschuhen steckt als Island? Höchst dramatische Vulkanausbrüche verändern dieses Land ständig. Krater, die so bedrohlich sind, wie sie aussehen, leuchtende Gemälde am Himmel, das Ende der Welt?, der Anfang der Welt?, versteinerte Fabelwesen und Flüsse aus erstarrter Lava, bleibende Spuren immerwährender Katastrophen. Was für ein Land.
Eingepackt mit Thermo-Anzügen, -Schuhen und -Handschuhen und Sturzhelmen auf dem Kopf steigen wir um auf Motorschlitten und gleiten über eine Landschaft aus ewigen Eis. Darunter schlummert das Feuer. Wie ein Strom aus riesigen Eisblöcken schieben sich die Gletscherzungen von der Schwerkraft angetrieben in Zeitlupe vom Plateau in die Täler. Sie hinterlassen Risse und Spalten. Unaufhaltsame Kräfte werden entfesselt.

Im kleinen Fischerdorf Stokkseyri schlemmen wir in Hummer bis zum Abwinken.

ein begehbarer Wasserfall
der Weg führt hinter dem fallenden Wasser vorbei

ein begehbarer Wasserfall
der Weg führt hinter dem fallenden Wasser vorbei

wer hinter diesem Wasserfall über den Weg läuft wird sehr nass

wer hinter diesem Wasserfall über den Weg läuft wird sehr nass

eine wichtige Brücke
woher? wohhin?

eine wichtige Brücke

woher? wohhin?

selbst im Winter ist dieses Gebiet grün bemoost

selbst im Winter ist dieses Gebiet grün bemoost

auf dem Weg zum  Strand an die Südküste

auf dem Weg zum Strand an die Südküste

schwarze Vulkanerde

schwarze Vulkanerde

Lavafelder

Lavafelder

Off-Road-Training im Lava

Off-Road-Training im Lava

schwarzer Sand am Strand

schwarzer Sand am Strand

Lava-Düne

Lava-Düne

auf dem Gletscher mit dem Snow-Mobil

auf dem Gletscher mit dem Snow-Mobil

© Doris Sutter, 2005
Du bist hier : Startseite Europa Island Adventure-Tour nach Stokkseyri
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in ein Land, wo die Dunkelheit vor dem Sommerlicht und nächtelangem Sonnenschein weicht. Die Feuerinsel am Polarkreis ist kein Land für sonnenhungrige Pauschalurlauber. Hier ringen seit Urzeiten die Elemente Feuer und Wasser und sorgen dafür, dass wir unwichtige Menschen uns noch unwichtiger fühlen.
Details:
Aufbruch: 06.11.2005
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 11.11.2005
Reiseziele: Island
Der Autor
 
Doris Sutter berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Doris sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors