Island

Reisezeit: November 2005  |  von Doris Sutter

ISLAND --- die Insel: Energiefabrik Svartsengi &Restaurant Perlan.

Der Höhepunkt und feierliche Abschied unseres Inselbesuches ist ein Dinner im eleganten Restaurant Perlan.
Hier wird internationale Gourmetküche in einem spektakulären Ambiente serviert.
Das Restaurant befindet sich in einer Glaskuppel über einem riesigen, silberig glänzenden Heißwassertank. Die Kuppel dreht sich in einer Stunde einmal um sich selbst und bietet einen ständig wechselnden unvergleichlichen Blick.
Einen Ausblick auf ein Natur- und Erholungsgebiet, das ohne das reichlich fließende geothermische Wasser nicht möglich wäre.
Der Wassertank unter dem Restaurant speichert das hochtemperierte Wasser, das mit Pipelines auf dem Erdwärmekraftwerk Nesjavellir hierher transportiert wird. Man kann diesen Komplex nur als futuristisches Gesamtkunstwerk bezeichnen.

Schade, dass wir uns schon trennen müssen. 
Auf Wiedersehen Island.

Schade, dass wir uns schon trennen müssen.
Auf Wiedersehen Island.

Wollt ihr gerne weiter mit uns reisen?
Dann besucht uns auch hier:

Meine eigene Seite!

© Doris Sutter, 2005
Du bist hier : Startseite Europa Island Energiefabrik Svartsengi &Restaurant Perlan.
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in ein Land, wo die Dunkelheit vor dem Sommerlicht und nächtelangem Sonnenschein weicht. Die Feuerinsel am Polarkreis ist kein Land für sonnenhungrige Pauschalurlauber. Hier ringen seit Urzeiten die Elemente Feuer und Wasser und sorgen dafür, dass wir unwichtige Menschen uns noch unwichtiger fühlen.
Details:
Aufbruch: 06.11.2005
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 11.11.2005
Reiseziele: Island
Der Autor
 
Doris Sutter berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Doris sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors