Endlich wieder mal...

Reisezeit: Juni 2021  |  von Inge Waehlisch Soltau

Le Bourget-du-Lac

Wir fuhren von Aix-les-Bains nach Le Bourget-du-Lac am südlichen Ende des Lac du Bourget, dem grössten natürlichen See in Frankreich.
Der Ort liegt idyllisch am südlichen Ende des Sees in der Nähe des Mont du Chat und hat einen schönen Hafen. Der Ursprung dieser kleinen Stadt geht zurück auf die gallo-römische Zeit.
Bekannt in diesem Ort ist derJardin le Prieuré. Der Eingang zu diesem Garten ist etwas versteckt, und wir mussten fragen, um ihn zu finden.

Durchgang zum Garten

Durchgang zum Garten

Die gotische Saint Laurent Kirche wurde zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert errichtet, ist seitdem unverändert und heute ein historisches Monument. Bemerkenswert sind im Inneren die bemalten Hochreliefs aus dem 13. Jahrhundert.

Eingang der Kirche

Eingang der Kirche

Die Kirche vom Garten aus

Die Kirche vom Garten aus

Das Klostergebäude stammt aus dem 15. Jahrhundert, ebenfalls weitgehend unverändert und ist auch ein historisches Monument. Das Priorat umfasst einen Kreuzgang und Kapitelsaal sowie einen terrassierten Barockgarten aus dem 19. Jahrhundert.

Das Klostergebäude

Das Klostergebäude

In den Gärten wurde ursprünglich nur Obst und Gemüse angebaut für die Bedürfnisse des Klosters. Erst im frühen 20. Jahrhundert entstand der jetzige Lustgarten im französischen Stil mit auffällig vielen Eiben. In den 1990er Jahren wurde der Garten restauriert. Auffällig sind zwei Skulpturen: die Bronzestatue "Vogabondage" und "Corinne im Liebeszimmer".

Bronzestatue

Bronzestatue

Im Jardin le Prieuré

Im Jardin le Prieuré

Eiben, Bronzeskulptur und im Hintergrund das Priorat

Eiben, Bronzeskulptur und im Hintergrund das Priorat

Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Le Bourget-du-Lac
Die Reise
 
Worum geht's?:
...nach Frankreich - aber erstmal nicht so weit und nicht so lange. Und so entschieden wir uns für einen Aufenthalt in Aix-les-Bains.
Details:
Aufbruch: 20.06.2021
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 27.06.2021
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 34 Monaten auf umdiewelt.